Erica Lundmark in Hockey Wives

Ab Mitte April wird der EC-KAC auch regelmäßig im kanadischen TV zu sehen sein: Jamie Lundmarks Frau Erica gehört ab sofort dem Cast der sehr populären Serie "Hockey Wives" an.

Erica Lundmark in Hockey Wives

Das Reality-TV-Format "Hockey Wives", ausgestrahlt auf W Network, wurde schon rasch nach seiner Erstausstrahlung im März 2015 zu einer der populärsten Fernsehserien mit Eishockeybezug in Kanada. "Hockey Wives" bildet den Alltag der Frauen und Familien von aktuellen oder ehemaligen NHL-Spielern ab. Im April startet die dritte Staffel und und in dieser wird auch der EC-KAC eine maßgebliche Rolle spielen.

Denn Erica Lundmark, die Frau von Rotjacken-Topscorer Jamie, gehört zu den neuen Hauptdarstellerinnen der Serie. Bereits seit Monaten wurde sowohl in Klagenfurt als auch am Familienwohnsitz in Pennsylvania gedreht, schon im November waren Kamerateams aus Kanada in Kärnten zu Gast, um das Familienleben der Lundmarks filmisch festzuhalten. In diesem spielt Eishockey und der EC-KAC eine große Rolle, spielen neben Vater Jamie doch auch seine Söhne Austin und Karter im rot-weißen Nachwuchs, Tochter Chloe und Erica - Ehefrau, Mutter und Hauptdarstellerin - fehlen während ihrer Klagenfurt-Aufenthalte bei keinem Spiel der Rotjacken. Auch die Stadt und ihre Umgebung wurden von der kanadischen Produktionsfirma toll in Szene gesetzt, gedreht wurde am Ufer des Wörthersees ebenso wie am Pyramidenkogel, in der Innenstadt, am Magdalensberg und vielen anderen Locations rund um Klagenfurt. Im Fokus des Erzählstrangs über die Lundmarks stehen der ständige Wechsel der Familie zwischen zwei Kontinenten, die berufliche Karriere, die sich Erica als Ehefrau und dreifache Mutter in der Immobilienbranche aufgebaut hat, sowie natürlich auch das Eishockey und das Leben in der Wahlheimat Klagenfurt.

Folge eins der dritten Staffel von Hockey Wives wird in Kanada am 19. April ausgestrahlt, bereits heute veröffentlichte der Sender, W Network, einen Trailer zur neuen Season.