Gruppengegner in der Champions Hockey League stehen fest

Der EC-KAC trifft bei der dritten CHL-Teilnahme seiner Klubgeschichte in der Vorrundengruppe A auf Tappara, Biel und Frisk Asker.

Gruppengegner in der Champions Hockey League stehen fest

Am spielfreien Tag der A-Weltmeisterschaft 2019 wurden am Mittwochnachmittag in Bratislava, Slowakei, die Vorrundengruppen der Champions Hockey League 2019/20 ausgelost. Bereits im Vorfeld der Ziehung wurden die 32 qualifizierten Klubs entsprechend ihres Abschneidens in ihren jeweiligen Ligen in der zu Ende gegangenen Spielzeit in vier Töpfe eingeteilt, als einer der acht am höchsten gesetzten Vereine im Teilnehmerfeld wurde der EC-KAC, vor Ort vertreten durch General Manager Oliver Pilloni, aus dem ersten Pott gezogen.

Der Puck mit dem Rotjacken-Logo wurde von CHL-Präsident Peter Zahner (Schweiz) als zweites aus diesem Topf gefischt, wodurch die Klagenfurter der Gruppe A zugeteilt wurden. Dort treffen sie auf den finnischen Spitzenklub Tappara Tampere, der den Grunddurchgang der Liiga in jeder der vergangenen sieben Spielzeiten auf einem der ersten drei Ränge beendete. Zweiter KAC-Gegner ist der EHC Biel-Bienne aus der Schweiz, der zuletzt zwei Mal hintereinander im NLA-Halbfinale stand und bei dem ab Sommer und damit auch in der CHL bekanntlich die beiden österreichischen Nationalspieler Stefan Ulmer und Peter Schneider unter Vertrag stehen werden. Abgerundet wird das Feld der Kontrahenten in Gruppe A mit Frisk Asker, dem aktuellen norwegischen Meister.

 

Spielplan folgt in den kommenden Tagen

Die Gruppenphase der Champions Hockey League startet heuer am 29. bzw. 30. August, wie schon bei der jüngsten CHL-Teilnahme der Rotjacken vor zwei Jahren kommen die ersten vier Partien vor dem EBEL-Start zur Austragung. Die beiden verbleibenden Vorrundenspiele werden dann in der ersten Hälfte des Monats Oktober absolviert. Der genaue Spielplan befindet sich aktuell bereits in Ausarbeitung, er wird von der Champions Hockey League in den kommenden Tagen veröffentlicht.

 

Champions Hockey League 2019/20, Gruppe A:

KAC Klagenfurt (AUT/EBEL)
Tappara Tampere (FIN)
EHC Biel-Bienne (SUI)
Frisk Asker (NOR)