Erste Saisonniederlage für U12

Nach einem 13:0-Kantersieg über Zell am See mussten die U12-Rotjacken ihre erste Niederlage in der laufenden Saison hinnehmen.

Erste Saisonniederlage für U12

Das U12-Team des EC-KAC führt die Tabelle in der heimischen Bundesliga dieser Altersklasse nach wie vor unangefochten an, trotz noch einem Spiel weniger liegt man aktuell acht Punkte vor dem ersten Verfolger, dem EC Salzburg. Am vergangenen Wochenende musste die Truppe von Jiří David und Igor Ivanov allerdings ihre erste Niederlage in diesem Spieljahr hinnehmen, am Sonntag unterlag sie beim EHC Linz mit 0:3, wobei zwei Powerplay-Treffer der Oberösterreicher im Mittelabschnitt bereits für eine Vorentscheidung gesorgt hatten: „Die Linzer waren an diesem Tag einfach besser und haben demnach auch verdient gewonnen“, zeigte sich der Trainer der rot-weißen U12 nach der Partie als fairer Verlierer.

Am Tag zuvor hatte sein Team jedoch noch einmal in der Offensive ausgetobt: Beim 13:0-Heimsieg über Zell am See, dem zweithöchsten Erfolg in dieser Saison, konnten sich gleich 13 der 16 eingesetzten Cracks über Scorerpunkte freuen. „In dieser Begegnung haben wir vom ersten Shift an überzeugt, bei aller taktischen Disziplin war auch für das Auge einiges dabei, wir konnten eine ganze Reihe schöner Treffer erzielen“, so Jiří David.

25.11.2017 / U12-Bundesliga
EC-KAC – EKZ Juniors 13:0 (7:0,5:0,1:0)
Tore EC-KAC: Marcus Kernmayer (5., 7., 23.), Patrick Grascher (9., 18.), Samuel Haberl (30., 35./SH), Jan Maier (1.), Lukas Widowitz (5.), David Waschnig (9.), Lukas Dreier (15.), Jonathan Löcker (23.), Austin Lundmark (28.)

26.11.2017 / U12-Bundesliga
EHC Linz – EC-KAC 3:0 (0:0,2:0,1:0)
Tore EC-KAC: Keine