Klare Derbysiege in U11 und U12

Im jeweils ersten Kärntner Derby der neuen Bundesliga-Saison in den Altersklassen U11 und U12 setzte sich der EC-KAC klar und ohne Gegentreffer durch.

Klare Derbysiege in U11 und U12

Im sechsten Saisonspiel feierte die U12-Mannschaft des EC-KAC am Mittwochabend ihren fünften zweistelligen Sieg. Die jungen Rotjacken besiegten den Lokalrivalen EC VSV im ersten Kärntner Derby der Saison 2018/19 klar mit 11:0. Vor allem im Spiel bei numerischer Überlegenheit traten die Klagenfurter äußerst effizient auf, sie verwerteten jedes ihrer insgesamt vier Powerplays in einen Torerfolg. Beim KAC-Kantersieg konnten sich nicht weniger als elf der 15 aufgebotenen Spieler in die Scorerliste eintragen, was auch für die mannschaftliche Geschlossenheit im Team von Head Coach Jiří David spricht.

24.10.2018 / U12-Bundesliga
EC-KAC – EC VSV 11:0 (3:0,3:0,5:0)
Tore EC-KAC: Jakob Sintschnig (8./PP, 26./SH, 41.), David Waschnig (5., 34.), Tristan Schall (32./PP, 38.), Marcus Kernmayer (15.), Manuel Wadel (19./PP), Patrick Matschigg (23.), Felix Karpf (36./PP)

 

Auch in der U11-Bundesliga wurde am Mittwochabend das erste Kärntner Derby der Saison 2018/19 ausgetragen, dieses endete ebenso mit einem Shutout-Sieg des EC-KAC. Nach einem recht ausgeglichenen Startdrittel (1:0) bogen die jungen Rotjacken mit zwei Powerplaytreffern im Mittelabschnitt auf die Siegerstraße ein. Den Endstand von 5:0 für die Klagenfurter fixierte mit Vanessa Picková eine der starken Spielerinnen aus der Mädchenriege des EC-KAC. Für das rot-weiße U11-Team, trainiert von Sebastian Katnik, war der Derbysieg der dritte Erfolg im vierten Saisonspiel.

24.10.2018 / U11-Bundesliga
EC-KAC – EC VSV 5:0 (1:0,2:0,2:0)
Tore EC-KAC: Maximilian Petritsch (10.), Emil Wagner (18./PP), Julian Herrnhofer (24./PP), Paul Sintschnig (31.), Vanessa Picková (41.)