Nächster großer Schritt für U12

Dank eines Blitzstarts feierten die jungen Rotjacken einen 2:0-Auswärtserfolg beim ersten Verfolger EC Salzburg.

Nächster großer Schritt für U12

Wie aus der Pistole geschossen startete das U12-Team des EC-KAC in das Meisterschaftsspiel beim EC Salzburg am vergangenen Sonntag. Mit einem Doppelschlag durch Patrick Grascher (5.) und Nikolas Scharf (6.) innerhalb von nur 29 Sekunden zwangen die Gäste die Altersgenossen aus der Mozartstadt früh in die Knie. Auch in der Folge diktierten die Klagenfurter das Spielgeschehen, weitere Treffer blieben trotz großer Überlegenheit (40:7 Torschüsse pro EC-KAC) jedoch aus. „Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft. Wir haben von Anfang bis zum Ende ein starkes Spiel gezeigt und hochverdient gewonnen. Auch wenn es rechnerisch noch nicht ganz fix ist, kann uns nun wohl niemand mehr Platz eins nach dem Grunddurchgang streitig machen“, freut sich der siegreiche Head Coach Jiří David.  

14.01.2018 / U12-Bundesliga
EC Salzburg – EC-KAC 0:2 (0:2,0:0,0:0)
Tore EC-KAC: Patrick Grascher (5.), Nikolas Scharf (6.)

 

Mit dem Auswärtserfolg beim ersten Verfolger baute die U12-Mannschaft des EC-KAC ihren Vorsprung in der Tabelle auf stattliche 17 Zähler aus. Praktisch sollte der erste Rang nach dem Grunddurchgang damit fixiert sein, theoretisch haben bei sechs ausständigen Runden aber sowohl Salzburg als auch Linz (18 Punkte Rückstand) noch minimale Chancen, die jungen Rotjacken (17 Siege in 18 Partien) abzufangen.