Sieg gegen Deutschland mit sechs Rotjacken

Das österreichische U16-Nationalteam besiegte am Freitagnachmittag Deutschland mit 5:2, KAC-Spieler nahmen dabei tragende Rollen ein.

Sieg gegen Deutschland mit sechs Rotjacken

Mit einem schönen Prestigeerfolg beendete die rot-weiß-rote U16-Nationalmannschaft das Vier-Nationen-Turnier in Zell am See: Nach den Niederlagen gegen Belarus (1:4) und die Schweiz (1:5) besiegte das Team Austria am Freitagnachmittag die Auswahl Deutschlands mit 5:2. Österreich startete gut in die Begegnung und ging bereits in Minute sieben durch Marco Kasper in Führung. Der junge Klagenfurter schrieb in dieser Partie zwei weitere Mal an, als er in der 36. Minute seinen Hattrick komplettierte, war Österreich beim Stand von 4:0 endgültig auf den Weg in Richtung eines Erfolgs gegen Deutschland eingebogen. Stark präsentierten sich neben Jonas Dobnig (vier Assists) auch die weiteren Nachwuchsspieler des EC-KAC im Lineup: Nationalteam-Kapitän Patrik Walder und Leo Raab in der Abwehr sowie Leonardo Kahlhammer und Joshua Ogertschnig im Angriff. Das Bild oben zeigt das Rotjacken-Sextett im U16-Nationalteam.