Starke internationale Gegner für 2006er-Jahrgang

Beim CCM World Invite-Turnier in Slowenien belegten die jungen Rotjacken zwar den zehnten und letzten Platz, hielten gegen starke internationale Konkurrenz aber gut mit.

Als einzige Vereinsmannschaft in dieser Altersklasse (U13 bzw. Geburtsjahrgang 2006 und jünger) war der EC-KAC Anfang August beim CCM World Invite Tournament in Slowenien am Start. Im Rahmen der „Super Tracks“-Gruppe trafen die jungen Rotjacken in Jesenice auf Auswahlteams aus den USA, Schweden, der Slowakei, Tschechien und Österreich.

Gespielt wurde gegen jeden Gegner zwei Mal 20 Minuten, wobei beide Hälften als jeweils ein Spiel gewertet wurden. Mit Ausnahme der Partien gegen das Pro Team Select aus der Slowakei, den späteren Turniersieger (0:3 und 0:9), hielten die Klagenfurter gegen alle Gegner sehr gut mit: Neben einem Sieg gegen das Team Austria (2:1) und einem Punktgewinn gegen die Tordön-Auswahl aus Schweden (2:3 nach Shootout, siehe Titelbild) setzte es in der Vorrunde zwar vier Niederlagen, diese fielen meist jedoch recht knapp aus. Letztlich unterlag der EC-KAC im Platzierungsspiel den Young Talents aus Tschechien mit 1:3 und belegte damit den zehnten und letzten Rang in der Abschlusstabelle.

„Dieses sportlich hochklassige Turnier war für unser Team, insbesondere die jüngeren Spieler, die wir einsetzten, ein guter und wichtiger Test. Gegen sehr starke Auswahlmannschaften gaben wir über weite Strecken eine gute Figur ab, unsere Truppe war hoch motiviert und hat in diesen Tagen viel dazugelernt“, zog Trainer Christian Sintschnig ein insgesamt positives Turnierfazit.

Starke internationale Gegner für 2006er-Jahrgang