U11 weiterhin stark unterwegs

Mit Heimsiegen gegen Linz und Salzburg baute das U11-Team des EC-KAC seine Tabellenführung in der Bundesliga weiter aus.

U11 weiterhin stark unterwegs

Gleich zwei Mal waren die U11-Rotjacken am vergangenen Wochenende in der Bundesliga dieser Altersklasse im Einsatz, sowohl die Alterskollegen des EHC Linz als auch jene des EC Salzburg konnten die Klagenfurter dabei besiegen. In der Tabelle der „Gruppe West“ zieht der EC-KAC damit weiterhin recht einsam seine Kreise an der Spitze, aktuell verfügt das Team von Head Coach Sebastian Katnik bereits über mehr Punkte (33) als die beiden ersten Verfolger aus Villach und Linz zusammen (29).

Gegen die Oberösterreicher hatte es Anfang Oktober die bisher einzige Saisonniederlage gesetzt, diese Scharte konnten die jungen Rotjacken seither aber bereits doppelt auswetzen: Dem 5:1-Auswärtserfolg im November folgte am vergangenen Samstag ein 6:3-Heimsieg, drei Treffer in den finalen sieben Minuten der Partie sorgten dafür, dass die drei Punkte in Klagenfurt blieben.

Noch deutlich besser lief es für Rot-Weiß dann am Sonntag gegen den EC Salzburg, als mit 19:0 der höchste Saisonsieg gelang. Überragender Akteur war dabei Tristan Schall, der gleich zehn Scorerpunkte auf sein Konto brachte. Auch Paul Sintschnig konnte sich einmal mehr als Torschütze feiern lassen, nach acht Einsätzen im laufenden Spieljahr hält der Stürmer bei bereits 26 Treffern. Insgesamt steht im U11-Team des EC-KAC jedoch das Kollektiv im Vordergrund, in den bisherigen zwölf Saisonpartien gelang gleich 19 verschiedenen Spieler/innen ein Torerfolg.

Bedanken möchten sich die so erfolgreichen jungen Rotjacken insbesondere bei ihren Trikotsponsoren, den Firmen Mak Holz und dk1 Investments.

U11 weiterhin stark unterwegs