U18 gewinnt auch zweites Saisonspiel

Mit einem 6:4-Heimerfolg über Maribor behielt die U18 des EC-KAC am Mittwoch ihre weiße Weste in der Erste Bank Juniors League.

U18 gewinnt auch zweites Saisonspiel

Ein starkes Mitteldrittel genügte den Rotjacken am Mittwochnachmittag, um im zweiten EBJL-Saisonspiel den zweiten Sieg einzufahren. Lag der EC-KAC nach 20 Minuten - Fabian Hochegger hatte bei numerischer Unterlegenheit den vorerst einzigen Treffer erzielt - noch mit 1:2 im Hintertreffen, so drehten drei Tore im Mittelabschnitt die Partie. Zwar konnte der HDK Maribor im Schlussdrittel noch einmal ausgleichen, mit seinen Treffern Nummer zwei und drei in dieser Partie komplettierte Tommaso Topatigh jedoch seinen Hattrick und fixierte so schließlich den 6:4-Sieg.

Head Coach Daniel Schildorfer: "Wir waren über 60 Minuten die bessere und stärkere Mannschaft, haben uns das Leben zwischenzeitlich aber selbst etwas schwer gemacht. Jeder der vier Gegentreffer resultierte aus einem Fehler von uns, diese Unkonzentriertheiten gilt es in den kommenden Wochen abzustellen. Dennoch war der Sieg heute verdient. Zwei Spiele, zwei Erfolge, so kann es gerne weitergehen."

 

07.09.2016 / Erste Bank Juniors League
EC-KAC – HDK Maribor 6:4 (1:2,3:0,2:2)
Tore EC-KAC: Tommaso Topatigh (30., 49. 53.), Fabian Hochegger (10./SH), Lukas Pölzl (21.), Michael Rainer (35.)

 

Mit sechs von sechs möglichen Zählern führen die Rotjacken damit - gleichauf mit dem EC Salzburg - die Tabelle der Gruppe A der EBJL an. Saisonspiel Nummer drei folgt bereits am Samstag, wenn ab 14.15 Uhr der Okanagan Hockey Club Europe in der Stadthalle zu Gast sein wird.