EC-KAC II verliert zweistellig

Am Tag nach dem tollen 5:2 in Deggendorf kam das Farmteam bei Heilbronn mit 0:10 arg unter die Räder.

EC-KAC II verliert zweistellig

Nach dem tollen Auswärtssieg beim Deggendorfer SC am Donnerstag war das Farmteam des EC-KAC am Freitag im zweiten Duell mit einem DEL2-Klub chancenlos: Bei den Heilbronner Falken, trainiert vom Klagenfurter Alexander Mellitzer, unterlagen die jungen Rotjacken, die erneut ohne elf Stammspieler angetreten waren, mit 0:10.

Das Unheil nahm bereits früh im ersten Abschnitt seinen Lauf: Verteidiger Marcus Götz eröffnete den Trefferreigen bereits nach 26 gespielten Sekunden, noch vor der Drei-Minuten-Marke stellte der Finne Roope Ranta auf 2:0. Die Falken gingen gegen ausgelaugte und bisweilen auch überforderte Klagenfurter nicht vom Gaspedal: Ex-VSV-Crack Derek Damon (9.), Greg Gibson (11.) und Patrick Kurz (15.) stellten sicher, dass es bereits zum ersten Pausentee 5:0 für Heilbronn stand.
In ähnlicher Tonart ging es im zweiten Abschnitt weiter: Erneut gelang Marcus Götz, diesmal nach 35 absolvierten Sekunden, ein früher Treffer, ein Unterzahltor des letztjährigen Salzburgers Samuel Soramies beendete den Arbeitstag von Goalie Jakob Holzer (25.). Der eingewechselte U18-Torhüter Jakob Brandner machte seinen Job in den verbleibenden gut 35 Minuten recht gut. In einer zunehmend ruppigeren Partie, in der insgesamt 76 Strafminuten ausgesprochen wurden, musste er nur drei Mal hinter sich greifen. Die Heilbronner Falken entschieden dieses ungleiche Duell mit 10:0 für sich und fügten dem massiv ersatzgeschwächten KAC-Farmteam die insgesamt zweite Niederlage in seinem fünften Pre-Season-Spiel zu.

Head Coach Kirk Furey: „Das Ergebnis spiegelt das Level, auf dem Heilbronn spielt, wider. Diese beiden Pre-Season-Partien gegen zwei DEL2-Mannschaften innerhalb von zwei Tagen waren für uns eine gute Sache und ich bin auch mit dem Ausgang zufrieden, weil sich unsere Jungs nie haben hängen lassen. Unsere Truppe hat aktuell ein Durchschnittsalter von deutlich unter 20 Jahren, insofern hat unser Team aus diesem Trip nach Deutschland viel Lehrreiches mitgenommen. Die Entwicklung der Mannschaft stimmt, diesen Kurs wollen wir jetzt in den drei verbleibenden Wochen bis zum AHL-Start fortsetzen.“

 

24.08.2018 / Testspiel
Heilbronner Falken – EC-KAC II 10:0 (5:0,3:0,2:0)
Tore EC-KAC II: Keine
Aufstellung EC-KAC II: Jakob Holzer (Jakob Brandner) / Mario Petrovitz-Ramón Schnetzer, Thomas Patterer-Michael Kernberger, Wolfgang Puff-Alexander Moser, Jonathan Bergmann / Tommaso Topatigh-Philipp Cirtek-Markus Pirmann, Valentin Hammerle-Simon Hammerle-Luca Rodiga, Niklas Ofner-Mark Kompain-Marek David, Marco Sunitsch

 

Bisherige Testspielergebnisse EC-KAC II:

EC VSV U20 – EC-KAC II - 2:4 (0:0,1:2,1:2)
EC-KAC II – Vienna Capitals II - 6:1 (3:1,0:0,3:0)
EC-KAC II – Fehérvári Titánok - 1:3 (0:1,0:1,1:1)
Deggendorfer SC – EC-KAC II - 2:5 (0:1,0:0,2:4)
Heilbronner Falken – EC-KAC II - 10:0 (5:0,3:0,2:0)