Abwechslungsreiche Woche für U18

Das Eintauchen in andere Sportarten und die Förderung des Zusammenhalts standen im Zentrum der Teambuilding-Woche der U18.

Abwechslungsreiche Woche für U18

Die langen Wochen des Sommertrainings gingen mittlerweile auch für die U18-Mannschaft des EC-KAC zu Ende, pünktlich zum Beginn der neuen "Eiszeit" in der Stadthalle startete das Team von Kirk Furey und Daniel Schildorfer am Montag mit einer Teambuilding-Woche in die neue Saison. Am Programm standen bis zum Samstag gleich sieben Trainingseinheiten am Eis, die Nachmittage waren für verschiedene Aktivitäten zur Förderung des mannschaftlichen Zusammenhalts reserviert.
Selbstverständlich stand auch dabei die sportliche Betätigung im Vordergrund, die jungen Rotjacken versuchten sich bei hohen Temperaturen in verschiedenen anderen Sportarten. Den Beginn machte am Montag Baseball, für das die Carinthian Clubbers und Mark Bryan ihre Anlage und ihr Equipment zur Verfügung stellten. "Unsere Baseball-Einheit war einerseits sehr lustig, andererseits auch sehr lehrreich. Im Komplementärprogramm der Teambuilding-Woche streben wir danach, mit Neuartigem in Kontakt zu kommen, gemeinsam etwas zu lernen. Es geht darum, als Gruppe die Komfortzone des Bekannten zu verlassen, und Baseball war eine sehr gute und unterhaltsame Art, dies zu tun", betonte Head Coach Kirk Furey.

Abwechslungsreiche Woche für U18

Abwechslungsreiche Woche für U18

Abwechslungsreiche Woche für U18

Die Vorzüge der Lage Klagenfurts am Wörthersee machte sich die Mannschaft am Dienstagnachmittag zunutze. Im Stand Up Paddle Surfing Center Sup2gether hatte Daniel Rebernik einige Übungen zusammengestellt, die auf die Zusammenarbeit und das Zusammenwirken mehrerer Athleten am Brett abzielten. Kirk Furey: "Abgesehen vom Spaßfaktor war auch diese Einheit am Wasser äußerst hilfreich wenn es darum geht, als Gruppe zu arbeiten, sich gegenseitig zu vertrauen und sich aufeinander zu verlassen. Genau das steht ihm Zentrum der Aktivitäten, die wir in dieser Woche abseits des Eises betrieben haben."

Abwechslungsreiche Woche für U18

Auch am Donnerstag versuchte sich die rot-weiße U18 in einer für sie eher fremden Sportart, dem American Football. "Unser Verteidiger Jonathan Bergmann verfügt über Erfahrung in diesem Sport, für alle anderen Kaderspieler war auch dies ein neues und lehrreiches Erlebnis. American Football ist ein Teamsport, dessen Logiken sich doch deutlich von jenen des Eishockeys unterscheiden, insofern stand hier die mentale Flexibilität, das Umlernen, im Vordergrund", umriss Kirk Furey die Zielsetzungen dieses Nachmittags.

Abwechslungsreiche Woche für U18

Abwechslungsreiche Woche für U18

Abwechslungsreiche Woche für U18

Ausklingen ließ die Mannschaft die Teambuilding-Woche mit einem internen Fußballturnier und anschließender Grillerei am KAC-Platz in der Magazingasse.

Abwechslungsreiche Woche für U18

Beschlossen wurde die Woche mit der siebten und letzten Eiseinheit am Samstagvormittag, nach der sich Head Coach Kirk Furey mit dem Verlauf der ersten Trainingstage sehr zufrieden zeigte: "Die Jungs haben in dieser Woche einerseits gut gearbeitet und andererseits ihre Horizonte erweitert. Der Einsatz, mit dem sie bei der Sache waren, hat gepasst, es macht Freude, mit diesem Team zu arbeiten. Wir blicken der neuen Saison in der Altersklasse U18 sehr optimistisch entgegen."
Neben den Spielern des Stammkaders waren im Rahmen der Teambuilding-Woche auch drei weitere Neuzugänge am Start: Torhüter Jakob Brandner (Graz 99ers) sowie die Stürmer Valentin Ploner (SC Rapperswil-Jona) und David Jamnig (VST Völkermarkt) warten zwar noch auf die formellen Transferfreigaben ihrer bisherigen Klubs, werden im kommenden Spieljahr 2017/18 jedoch dem EBJL-Team des EC-KAC angehören.

Abwechslungsreiche Woche für U18