U10 wiederholt Freiluft-Turniersieg in Wien

Wie schon im Vorjahr konnte das U10-Team des EC-KAC auch heuer den Hockey Talents Cup in Wien für sich entscheiden.

U10 wiederholt Freiluft-Turniersieg in Wien

Auch heuer fand am traditionsreichen Heumarkt in Wien und damit unter freiem Himmel wieder ein perfekt organisiertes, zweitägiges Turnier für internationale U10-Mannschaften statt. Im Vorjahr noch als „Warrior Cup“ firmierend, trug der Bewerb heuer den Namen „Hockey Talents Cup“, ausgerichtet von Hockey Talents, der von Philip Wernicke und Ex-Rotjacken-Crack Christoph Harand gegründeten Plattform für Eishockeyausbildung.

Ausgetragen wurde dieses Turnier, an dem Teams aus Österreich, Deutschland und Serbien teilnahmen, am Kleinfeld, also mit drei Feldspielern und einem Goalie pro Team. In der nach Meisterschaftssystem ausgespielten Vorrunde mit sieben Partien pro Klub, wurde um die Ausgangsposition für die Play-Offs gerittert, in denen dann Viertelfinale, Halbfinale und Endspiel folgten.

Die jungen Rotjacken agierten den gesamten Hockey Talents Cup 2018 hindurch mit drei ausgeglichenen Linien. In der Vorrunde belegten sie den zweiten Tabellenplatz hinter den Gastgebern, denen man sich in einem hart umkämpften Spiel knapp mit 1:2 geschlagen geben musste. Im Viertelfinale wartete die Neuauflage der letztjährigen Endspielpaarung gegen den EHC Linz auf den EC-KAC, wie schon in der Vorrunde siegte Rot-Weiß mit 7:4. Gegner in der Vorschlussrunde war somit der HK Partizan Beograd, gegen den sich die meisten Teams im Turnier sehr schwer taten. Nicht jedoch die Rotjacken, die auf den 10:0-Kantersieg im Grunddurchgang im Halbfinale ein nicht minder eindrucksvolles 8:0 folgen ließen. Und weil im zweiten Semifinale die favorisierten Gastgeber, das Hockey Talents Team, dem EHC München trotz 2:0-Führung mit 2:4 unterlagen, waren es die Bayern, die im großen Endspiel auf die Klagenfurter warteten.

Vor toller Kulisse und bei einer Stimmung, wie sie die vielen jungen Cracks in der U10-Mannschaft des EC-KAC in ihren kurzen Laufbahnen wohl noch nicht erlebt hatten, spielten die Rotjacken groß auf, führten zur Halbzeit mit 2:0. Doch München arbeitete sich in die Partie zurück und konnte diese fünf Minuten vor dem Ende sogar drehen (2:3). Mit einer herausragenden Schlussoffensive und wohl auch begünstigt durch den Umstand, dass die Bayern über weite Strecken des Turniers nur eineinhalb Linien zu kontinuierlichen Einsätzen brachten, legte der EC-KAC noch drei Treffer nach und siegte damit mit 5:3.

Der erfolgreiche Titelverteidiger stellte mit Luc Van Ee den Torschützenkönig des diesjährigen Turniers, von den Trainern der teilnehmenden Teams wurde mit Emil Wagner auch ein Rotjacken-Spieler zum Most Valuable Player (MVP) ernannt. 

Der EC-KAC gratuliert seiner U10-Mannschaft zur erfolgreichen Titelverteidigung am Heumarkt und bedankt sich bei den Veranstaltern für ein toll organisiertes, stimmungsvolles und sportlich hochwertiges Turnier!

 

Hockey Talents Cup 2018

 

Ergebnisse EC-KAC:

EC-KAC – EC VSV 7:0
EC-KAC – EHC Linz 7:4
EC-KAC – EHC München (GER) 6:1
EC-KAC – EV Zeltweg 9:1
EC-KAC – Hockey Talents Team 1:2
EC-KAC – HK Partizan Beograd (SRB) 10:0
EC-KAC – EC Bulls Weiz 19:2
EC-KAC – EHC Linz 7:4
EC-KAC – HK Partizan Beograd (SRB) 8:0
EC-KAC – EHC München (GER) 5:3

 

Kader EC-KAC I:

Torhüter: Kilian Streußnig (2008)
Feldspieler: Johannes Dobrovolny (2008), Julian Herrnhofer (2008), Maximilian Petritsch (2008), Vanessa Pickova (2008), Lino Roth (2008), Tristan Schall (2008), Luc Van Ee (2008), Emil Wagner (2009), Elias Wieser (2008)
Trainer/Betreuer: David Picka, Christian Schall

 

U10 wiederholt Freiluft-Turniersieg in Wien

U10 wiederholt Freiluft-Turniersieg in Wien

U10 wiederholt Freiluft-Turniersieg in Wien

U10 wiederholt Freiluft-Turniersieg in Wien

U10 wiederholt Freiluft-Turniersieg in Wien

U10 wiederholt Freiluft-Turniersieg in Wien

U10 wiederholt Freiluft-Turniersieg in Wien