Nationalteam mit sieben Rotjacken zur WM

Nach dem Sieg über Italien im letzten Testspiel gab Teamchef Roger Bader den österreichischen Kader für die bevorstehende Weltmeisterschaft bekannt.

Foto: ÖEHV

Mit zwei Freundschaftsspielen gegen Italien am Sonntag in Neumarkt/Egna (2:0) und am Montag in Innsbruck (6:5 nach Verlängerung) beschloss das österreichische Nationalteam seine Vorbereitung auf die bevorstehende Weltmeisterschaft der Division 1A in Kiew in der Ukraine. Im ersten der beiden Länderspiele gegen die südlichen Nachbarn feierte KAC-Verteidiger Steven Strong sein Debüt im Team Austria und avancierte damit zum bereits zehnten Spieler der Rotjacken, der im Verlauf der Saison 2016/17 im A-Nationalteam zum Einsatz kam.

Im Anschluss an das finale Testspiel, das Malmö-Legionär Lukas Haudum mit einem Traumtor in der Overtime zu Gunsten von Rot-Weiß-Rot entschied, traf Teamchef Roger Bader seine Entscheidung über den Kader für die Weltmeisterschaft. Alle sieben Spieler des EC-KAC überstanden diesen Cut und gehören damit dem 25-köpfigen Aufgebot an, das in die Ukraine reisen und das dortige WM-Turnier am Samstagabend gegen A-Gruppen-Absteiger Kasachstan eröffnen wird. Damit stellen die Rotjacken vor dem EC Salzburg (sechs Repräsentanten) und dem EHC Linz (vier) das stärkste Aufgebot. Der EC VSV, die Graz 99ers und Meister Wien stellen jeweils einen WM-Teilnehmer, fünf Cracks verdienen ihr Geld im Ausland.

Aus dem Klagenfurter Septett erst zum Nationalteam stoßen wird Manuel Ganahl, der zuletzt eine Behandlung an seinem verletzten Auge über sich ergehen lassen musste. Ob des positiven Heilungsverlaufs stehen die Chancen aber sehr gut, dass er am morgigen Dienstag von den zuständigen Ärzten grünes Licht für die WM-Teilnahme erhält.

 

Kader des Team Austria für die IIHF Weltmeisterschaft Division 1A:

Torhüter: David Kickert, David Madlener, Bernhard Starkbaum

Abwehr: Christoph Duller, Dominique Heinrich, Erik Kirchschläger, Alexander Pallestrang, Markus Schlacher, Martin Schumnig, Steven Strong, Stefan Ulmer, Layne Viveiros

Angriff: Marco Brucker, Manuel Ganahl, Lukas Haudum, Fabio Hofer, Thomas Hundertpfund, Konstantin Komarek, Brian Lebler, Patrick Obrist, Thomas Raffl, Alexander Rauchenwald, Patrick Spannring, Martin Ulmer, Daniel Woger

 

Der EC-KAC wünscht dem österreichischen Nationalteam viel Erfolg für die Weltmeisterschaft der Division 1A in der Ukraine!