Rotjacken zurück am Eis

Mit seinem Offenen Training startete der EC-KAC in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit, die dem Rekordmeister die erstmalige Teilnahme an der Champions Hockey League bringen wird.

Neuzugang Markus Pöck gibt nach dem Offenen Training Autogramme

Hunderte Fans des EC-KAC trotzten am Donnerstagabend den Temperaturen jenseits der 30-Grad-Grenze: Statt im Schwimmbad holten sie sich ihre Abkühlung in der Klagenfurter Stadthalle. Kurz nach 18.00 Uhr baten Head Coach Doug Mason und seine Assistenten Kirk Furey und Reinhard Divis die Mannschaft des Rekordmeisters zum ersten Eistraining der neuen Saison.
Nach Markus Pöck, Manuel Ganahl, Steven Strong, Mark Popovic und Kevin Kapstadt übersiedelte am Donnerstag mit Jonas Nordqvist auch der sechste Neuzugang nach Klagenfurt. Der Schwede, der zu Wochenbeginn Vater geworden war, stand abends bereits mit seinem neuen Team am Eis.

Rund 550 Fans erwiesen den Rotjacken zum Trainingsauftakt die Ehre, interessiert verfolgten sie die vom Trainerteam inszenierten Übungen. Für große Begeisterung unter den Anhängern sorgte auch der neue Mittelkreis des Stadthallen-Spielfelds: Anders als in den vergangenen Jahren ziert heuer nicht ein Sponsoren-Logo, sondern das Vereinswappen das Zentrum der Eisfläche.
Im Anschluss an die rund 60-minütige Trainingseinheit mischten sich die Spieler, gekleidet in den brandneuen Trikots für die Pre-Season und die Champions Hockey League, unter die KAC-Fans im Foyer der Stadthalle. Dort erfüllten die Rotjacken Foto- und Autogrammwünsche ihrer Anhänger.

Head Coach Doug Mason: „Es war toll, dass an einem so heißen Tag so viele Fans unserer Einladung gefolgt sind und es sich nicht nehmen ließen, einen ersten Eindruck von unserer Mannschaft zu gewinnen. Der Zuspruch zeigt, dass Eishockey in dieser Stadt auch im Sommer ein großes Thema ist. Für die Mannschaft war es die erste Eiseinheit der neuen Spielzeit, die Jungs haben ihre Klasse und ihre Fähigkeiten aber schon aufblitzen lassen. Insgesamt war das Offene Training ein schöner Start in unser Camp, ab sofort bereiten wir uns fokussiert auf die wichtigen Aufgaben in der Champions Hockey League vor.“

Sein erstes Vorbereitungsspiel wird der EC-KAC am kommenden Freitag (14. August) auswärts in Rosenheim bestreiten. Nach dem Testspiel am 19. August in Zagreb wartet dann ganz Klagenfurt auf den Startschuss für die Champions Hockey League: Ab 23. August empfängt Rot-Weiß den EHC München zum Auftakt im Kampf um Europas Eishockeykrone.