So funktioniert der Abo-Weiterverkauf

Sitzplatz-Abonnenten beim EC-KAC können Ihre Dauerkarte bequem von zu Hause aus verwalten und im Falle einer Verhinderung zum Weiterverkauf anbieten.

Die bestehenden technischen Probleme sind ausgeräumt, ab sofort funktioniert der Weiterverkauf von Sitzplatz-Abonnements friktionsfrei und noch einfacher. Um Dauerkartenbesitzern möglichst große Flexibilität beim Hallenbesuch zu gewährleisten, besteht die Möglichkeit, das Sitzplatz-Abonnement für einzelne Spiele im EBEL-Grunddurchgang bis 24 Stunden vor Spielbeginn online auf www.kac.at zurückzulegen. Der Sitzplatz wandert dadurch in den freien Verkauf. Wird er dort weiterverkauft, erhält der Abonnent eine Erlösbeteiligung. Diese individuellen Erlösbeteiligungen aus dem Kommissionsverkauf der gesamten Saison werden in weiterer Folge automatisch vom Kaufpreis des Abonnements für die nächste Spielzeit (2017/18) abgezogen.

 

Wie hoch ist die Erlösbeteiligung?

Wird das zurückgelegte Abonnement durch den EC-KAC tatsächlich weiterverkauft, liegt die Erlösbeteiligung pro Abonnent und Ticket bei €11,00 (Kategorie A) bzw. €10,00 (Kategorie B).

 

Wie funktioniert die Zurücklegung des Abonnements für ein Spiel?

1. In der Rubrik "Tickets" auf www.kac.at findet sich der Button "Abo-Weiterverkauf".

So funktioniert der Abo-Weiterverkauf

 

2. Durch Anklicken dieses Buttons gelangt der Abonnent zum Login-Bereich für die Abo-Verwaltung. Dort sind Benutzername und Kennwort (gleich wie bei der Abo-Verlängerung) einzugeben, um sich einzuloggen.

So funktioniert der Abo-Weiterverkauf

 

3. In der Abo-Verwaltung findet sich in der Rubrik "Mein Bereich" der Reiter "Ticketfreigabe".

So funktioniert der Abo-Weiterverkauf

 

4. Im Bereich "Ticketfreigabe" kann der Abonnent sämtliche kommende EBEL-Heimspiele des EC-KAC einsehen, für die das Abonnement Gültigkeit besitzt. Per Mausklick kann jene Partie ausgewählt werden, für die die Dauerkarte zurückgelegt (und damit für den Kommissionsverkauf durch den EC-KAC freigegeben) werden soll.

So funktioniert der Abo-Weiterverkauf

 

5. Unterhalb des ausgewählten Spiels werden die Details zum jeweiligen Abonnement angezeigt. Am Ende der Zeile kann die Dauerkarte über den Button "Ticket freigeben" für das entsprechende Spiel zurückgelegt (und damit für den Kommissionsverkauf durch den EC-KAC freigegeben) werden.

So funktioniert der Abo-Weiterverkauf

 

Sämtliche Erlösbeteiligungen der Saison 2016/17 werden summiert und dem Abonnenten auf den Preis der Dauerkarte für die kommende Spielzeit gutgeschrieben. Die Zurücklegung der Dauerkarte ist bei jeder Heimpartie im EBEL-Grunddurchgang bis 24 Stunden vor Spielbeginn möglich.