Manuel und Stefan Geier verlängern bis 2019

Die Zwillingsbrüder aus der Steiermark binden sich langfristig an den Rekordmeister und unterzeichneten in Klagenfurt neue Verträge über jeweils drei Jahre.

Manuel und Stefan Geier verlängern bis 2019

Der EC-KAC freut sich, die Vertragsverlängerungen mit den etablierten Stammkräften Manuel und Stefan Geier bekanntgeben zu können. Die 28-jährigen Zwillingsbrüder spielen aktuell bereits ihre achte Saison beim Rekordmeister und wurden im Laufe dieser Jahre zu unverzichtbaren Stützen  der Kampfmannschaft des EC-KAC.

General Manager Oliver Pilloni: "Manuel und Stefan sind seit Jahren verlässliche Kräfte, die auf konstant gutem Niveau agieren. Beide entwickeln sich, wie nicht zuletzt die aktuelle Saison zeigt, kontinuierlich weiter, sie repräsentieren exakt jene Art von Spielern, die wir hier bei unserem Klub sehen wollen. In meinen nun gut eineinhalb Jahren als Manager des EC-KAC sind wir von der zuvor gelebten Praxis der Langzeitverträge bewusst abgekommen. Im Fall der beiden Geier-Brüder sind wir aufgrund ihrer Leistungen jedoch davon überzeugt, dass es wichtig und richtig ist, sie für mehrere Jahre an den Verein zu binden."

Manuel und Stefan Geier wurden am 8. Januar 1988 in Judenburg geboren, das Eishockeyspielen erlernten sie beim EV Zeltweg. Seit 2008 sind die beiden unverzichtbare Teile der Kampfmannschaft der Rotjacken: Während Stefan bereits bei 414 Ligaspielen für Rot-Weiß (45 Tore, 128 Scorerpunkte) hält, kündigt sich bei Manuel sogar schon bald der 500. Einsatz (aktuell: 491) an. Der um fünf Minuten ältere der beiden Zwillingsbrüder spielt derzeit die nach Scorerpunkten beste Saison seiner Karriere, derzeit hält er in diesem Jahr bei 20 Treffern und 43 Zählern.

Die neuen Verträge von Manuel und Stefan Geier erlangen im Sommer ihre Gültigkeit und erstrecken sich dann bis zum Ende der Saison 2018/19.