Rotjacken verpflichten Žiga Pance

Sloweniens Nationalspieler Žiga Pance wechselt zur neuen Saison 2016/17 vom Lokalrivalen Villach zum EC-KAC.

Foto: Drago Cvetanovič/HZS

Der EC-KAC hat im Kader für die kommende Spielzeit 2016/17 seinen zweiten Legionärsplatz im Angriff besetzt: Der Slowene Žiga Pance wird zukünftig das Trikot der Rotjacken tragen. Der 27-jährige Flügelstürmer machte sich in den vergangenen Jahren einen guten Namen in der Erste Bank Eishockey Liga, seit seinem Debüt für Olimpija Ljubljana im September 2008 bestritt er für die Grünen Drachen, den HCB Südtirol und den EC VSV 442 Ligaspiele, in denen er 128 Treffer erzielen und 275 Scorerpunkte sammeln konnte. Den Höhepunkt in Pances acht Saisonen in der EBEL bildete zweifellos sein den Titelkampf 2014 entscheidender Treffer in der Verlängerung des fünften und letzten Finalspiels, mit dem er Bolzano in Salzburg zum Meister machte.

Auch auf internationaler Ebene agierte der Angreifer in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich: Er kann bereits auf mehr als 100 Länderspieleinsätze für sein Heimatland Slowenien verweisen, in jeder der jüngsten acht Spielzeiten stand er im WM-Aufgebot der "Risi".

Nach Jan Urbas und Marcel Rodman (beide 2014/15) ist Žiga Pance im Verlauf der Vereinsgeschichte der dritte slowenische Spieler, der das Trikot des EC-KAC überstreift. Sein Vertrag mit dem österreichischen Rekordmeister läuft vorerst bis zum Ende der Saison 2016/17.