Vertrag mit Thomas Dechel aufgelöst

Der EC-KAC und Torhüter Thomas Dechel gehen nach einer einvernehmlichen Vertragsauflösung zukünftig getrennte Wege.

Vertrag mit Thomas Dechel aufgelöst

Am vergangenen Wochenende einigten sich der EC-KAC und Thomas Dechel, der letztjährige Stammtorhüter des Alps Hockey League-Teams der Rotjacken, auf eine einvernehmliche Auflösung des gemeinsamen Vertrages.

Thomas Dechel: „Der Schritt ist kein einfacher, aber die anhaltenden gesundheitlichen Probleme der vergangenen Monate standen meiner Ambition, aufs Eis zurückzukehren, im Wege. Ich werde dem Eishockey sicher in einer noch auszulotenden Form erhalten bleiben, heuer aber nicht mehr spielen können.“

Der Torhüter bestritt im Vorjahr 25 AHL-Spiele für die jungen Rotjacken, vier seiner fünf Saisonsiege fuhr das Farmteam mit Thomas Dechel im Tor ein (Gegentorschnitt 3,66 und 90,75 Prozent gehaltener Schüsse). 

Der EC-KAC bedankt sich bei Thomas Dechel für die im Trikot des EC-KAC gezeigten Leistungen wie auch sein Engagement im Training mit Nachwuchstorhütern. Ihn begleiten die besten Wünsche für eine rasche und vollständige Genesung.