Erstmals seit 2008 wird im kommenden Spieljahr wieder ein schwedischer Crack das Trikot des EC-KAC überstreifen. Der am 26. April 1982 in Leksand, Schweden, geborene Mittelstürmer Jonas Nordqvist war der erste neue Legionär, den der Rekordmeister im Frühjahr für die Saison 2015/16 verpflichtete. Aufgewachsen und ausgebildet beim Leksands IF in seiner Heimatstadt, stand der Angreifer insgesamt drei Mal im Kader Schwedens für eine U18- bzw. U20-Weltmeisterschaft, bei jedem der Turniere gewann er eine Medaille. Seinen Durchbruch in der damaligen Elitserien schaffte Nordqvist ab 2003 bei Luleå, am Ende seiner dreijährigen Klubzugehörigkeit schaffte er den Sprung ins A-Nationalteam, mit dem er 2006 in Riga Weltmeister wurde. Diese Entwicklung weckte auch das Interesse der Chicago Blackhawks, die den Center im Jahr 2000 in der zweiten Runde des NHL-Drafts ausgewählt hatten. Die Saison 2006/07 verbrachte der Schwede also in Nordamerika, kam dabei jedoch nur zu drei Einsätzen in der NHL und spielte meist im AHL-Farmteam in Norfolk. Der heute 190 Zentimeter große und 95 Kilogramm schwere Zwei-Wege-Stürmer kehrte in seine Heimat zurück und spielte zwei Jahre lang für Frölunda, ehe er zu Brynäs wechselte. Dem Klub aus Gävle blieb Jonas Nordqvist sechs Spielzeiten lang treu, Krönung war der Meistertitel im Jahr 2012. Zur Saison 2015/16 schloss sich der Mittelstürmer nun dem EC-KAC an, wo er die große Tradition herausragender schwedischer Legionäre fortsetzen soll. Sein Vertrag läuft für ein Jahr und beinhaltet eine vereinsseitige Option zur Verlängerung um eine weitere Spielzeit.

Meilensteine

  • Stand sowohl auf U18- als auch auf U20-Ebene in jeweils zwei aufeinanderfolgenden Jahren im WM-Kader Schwedens
  • Wurde im Jahr 2000 im NHL-Draft in der zweiten Runde an Position 49 von den Chicago Blackhawks ausgewählt
  • Bestritt am 01.09.2005 sein erstes A-Länderspiel für Schweden und erzielte beim 2:1-Sieg über Russland in St. Petersburg auch seinen ersten Treffer im Nationalteam
  • Wurde 2006 mit dem schwedischen Nationalteam Weltmeister (Finalsieg über Tschechien am 21.05.2006 in Riga)
  • Debütierte am 05.04.2007 für die Chicago Blackhawks im Heimspiel gegen die Detroit Red Wings in der NHL
  • Wurde 2012 mit dem Brynäs IF schwedischer Meister

KAC-Statistik

SaisonBewerbGPGAPTSPIM+/-
2015/16EBEL534172124+0
CHL40002-1
Total 57 4 17 21 26 -1
Ligaspiele 53 4 17 21 24 +0
Pokalspiele 4 0 0 0 2 -1