Der am 11. Juli 1983 in Horn geborene Oliver Setzinger ist einer der talentiertesten Angreifer, den das österreichische Eishockey in den beiden vergangenen Jahrzehnten hervorgebracht hat. Der in Wien aufgewachsene Stürmer wechselte schon im Juniorenalter nach Finnland, wo er eine gute Ausbildung genoss und auch sechs Spielzeiten lang in der höchsten Liga aktiv war. Zwischen 2005 und 2007 spielte der flinke Flügelspieler in der EBEL für die Vienna Capitals, bei denen er in 109 Ligaeinsätzen famose 158 Scorerpunkte sammelte. Danach wechselte Setzinger in die Organisation der Nashville Predators, die sich in der dritten Runde des NHL-Drafts 2001 die Transferrechte an ihm gesichert hatten. Sein Gastspiel bei deren AHL-Farmteam Milwaukee dauerte jedoch nur ein halbes Jahr, der begnadete Eisläufer setzte seine Karriere danach in der Schweiz fort, wo er insgesamt knapp sieben Saisonen lang in den beiden höchsten Ligen aktiv war. Parallel blieb er fixer Bestandteil des österreichischen Nationalteams, für das er insgesamt 160 Länderspiele bestritt sowie an elf Weltmeisterschaften und zwei Olympischen Spielen teilnahm. Als Oliver Setzinger, heute 183 Zentimeter groß und 91 Kilogramm schwer, im Herbst 2014 vereinslos war, nutzte der EC-KAC die Gelegenheit, ihn in seine Heimat zurückzuholen. Nach einer kurzen Akklimatisierungsphase etablierte sich der Stürmer rasch als eine der prägendsten Figuren im Spiel des Rekordmeisters, in den Play-Offs avancierte er zum zweitbesten Torschützen der Rotjacken hinter Jamie Lundmark. Nach dem Saisonende unterzeichnete Oliver Setzinger einen neuen Vertrag, der ihn bis zum Ende der Spielzeit 2016/17 an den Klub bindet und der eine vereinsseitige Ausstiegsoption nach dem ersten Jahr beinhaltet.

Meilensteine

  • Repräsentierte das U20-Nationalteam als erster Spieler in der Geschichte des österreichischen Eishockeys bei vier Weltmeisterschaften (gemeinsam mit Thomas Koch)
  • Bestritt zwischen 2000 und 2005 insgesamt 186 Spiele in der höchsten Liga Finnlands
  • Debütierte am 25.04.2000 im Alter von 16 Jahren im Freundschaftsspiel gegen Belarus im A-Nationalteam
  • Wurde im NHL-Draft 2001 in der dritten Runde an Position 76 von den Nashville Predators ausgewählt
  • Stand in seiner Karriere elf Mal im WM-Kader des Team Austria und nahm mit der Nationalmannschaft an den Olympischen Spielen 2002 und 2014 teil
  • Bestritt zwischen 2001 und 2007 für den EHC Linz und die Vienna Capitals 133 Spiele in der höchsten Liga Österreichs, in denen er 190 Scorerpunkte sammelte
  • Stand in der Saison 2007/08 im Kader der Milwaukee Admirals (AHL)
  • Erzielte seinen einzigen AHL-Karrieretreffer am 08.11.2007 in Milwaukees Heimspiel gegen Houston
  • Spielte von 2007 bis 2014 durchgehend in der ersten und zweiten Liga der Schweiz (330 Spiele, 354 Punkte)
  • Debütierte am 14.11.2014 im EBEL-Heimspiel gegen den HC Innsbruck für den EC-KAC
  • Erzielte bei seinem achten Einsatz für den EC-KAC seinen ersten Treffer (am 02.12.2014 im Auswärtsspiel gegen den EHC Linz)

KAC-Statistik

SaisonBewerbGPGAPTSPIM+/-
2014/15EBEL4817213829-1
2015/16EBEL6018395767+7
CHL42134-2
Total 112 37 61 98 100 +4
Ligaspiele 108 35 60 95 96 +6
Pokalspiele 4 2 1 3 4 -2