Der EC-KAC freut sich auf die neue Liga

Ab der kommenden Saison werden die Rotjacken in der bet-at-home ICE Hockey League (ICE) im Einsatz sein.

Der EC-KAC freut sich auf die neue Liga

In einer gemeinsamen Sendung der TV-Partner der Liga, Sky Sport Austria und Puls24, wurde am Samstagnachmittag der neue Auftritt der bisherigen Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) präsentiert: Der EC-KAC, erster und letzter sowie insgesamt vierfacher Titelträger im 17-jährigen „EBEL-Zeitalter“ (2003 bis 2020), freut sich auf die Teilnahme an der neuen bet-at-home ICE Hockey League (ICE). Neben dem neuen Namen des Bewerbs wurden das neue Logo und das neue Corporate Design sowie der neue Online-Auftritt vorgestellt, bereits am Freitag war der neue Claim („United by Passion“) präsentiert worden.

„Wir haben uns in den letzten Jahren als europäische Top-Liga etabliert. Es war unsere oberste Prämisse, unser internationales Premium-Produkt durch eine neue Marke und ein neues Erscheinungsbild äußerlich adäquat zu präsentieren. Der Relaunch geht über ein neues Logo und neue Werbemittel hinaus. Die Marke ICE beeinflusst die gesamte Identität, hinter der wir geschlossen als Liga, Vereine und Partner stehen. Wir freuen uns bereits auf den geplanten Saisonstart am 25. September. Die jüngsten positiven Signale der Regierung und die damit verbundenen Lockerungen bestärken uns in unseren Planungs- und Vorbereitungsarbeiten“, so bet-at-home ICE Hockey League-Geschäftsführer Christian Feichtinger.

 

Auszug aus der Medienmitteilung der bet-at-home ICE Hockey League:

Dachmarkenname – ICE 
Der neue Dachmarkenname lautet ICE. Der Name ist Programm. Wasser gefriert zu sechseckigen Eiskristallen - jede Ecke des Eiskristalls stellt eine wichtige Säule der Dachmarke ICE dar: Internationalität, Stabilität, Entwicklung, Sportlichkeit, sowie europäisches und digitales Premium-Produkt. Darüber hinaus bildet ICE nicht nur das Akronym für den Einzugsbereich - International Central European – sondern unterstreicht das verbindende Element für unseren Sport.

bet-at-home ICE Hockey League 
Ab der 21. Saison nach der Liga-Neugründung wird unter dem Namen bet-at-home ICE Hockey League gespielt. Wie bereits verlautbart, trafen der Anbieter von Online-Sportwetten und Online-Gaming und die Liga eine Vereinbarung für die kommenden drei Saisonen mit einer Option auf zwei weitere Spielzeiten. Die bet-at-home ICE Hockey League umfasst derzeit 11 Teilnehmer aus vier verschiedenen Ländern.

Neues Corporate-Design 
Neben dem neuen Namen ist die sichtbarste Veränderung das neue Logo und Designsystem, das einen modernen Look widerspiegelt und ein visuell einheitliches und integratives Dach bietet. Das Logo selbst ist passend zum Dachmarkennamen ICE ein sechseckiger Kristall. Auch die einzelnen Buchstaben innerhalb des Kristalls sind aus sechs Ecken geformt, die jeweils auf die sechs Markeneigenschaften hindeuten.

Neuer Markenclaim – „united by passion“ 
Das verbindende Element aller Stakeholder – Liga, Klubs, Partner, Fans – ist die Leidenschaft. Eishockey verbindet - trotz der Rivalität am Eis, wird von der Hockey-Familie dieselbe Leidenschaft geteilt und gelebt. Dies wird durch den neuen Claim „united by passion“ verdeutlicht, der auch als zentraler Liga-Hashtag fungiert #unitedbypassion

Neue Website und Kanäle der bet-at-home ICE Hockey League 
Abgerundet wird der Marken-Relaunch durch die neue Website ice.hockey, die seit Samstag online ist und an das Look & Feel der neuen Identität angepasst wurde.