"Fans mit Herz"-Spendenaktion

Auch in diesem Jahr sammelt der Fanclub Red-White Dragons rund um Weihnachten wieder Spenden für einen sehr guten Zweck.

"Fans mit Herz"-Spendenaktion

Im Zentrum der diesjährigen "Fans mit Herz"-Spendenaktion steht die 16-jährige Marisa. Sie sah sich in ihrem bisherigen Leben mit einigen tragischen Rückschlägen konfrontiert: Geboren mit einem Loch in Herzen, leidet sie seit jungen Jahren an Epilepsie, im Schulalter wurde bei ihr zudem Autismus diagnostiziert. Ihre alleinerziehende Mutter kämpft um jeden kleinen Fortschritt, der Marisa ein eigenständiges Leben ermöglichen kann. Dazu gehört der Labradorwelpe Bjarmi, der zum Assistenzhund ausgebildet werden soll, um das Mädchen rechtzeitig vor epileptischen Anfällen warnen und somit ihr Leben retten zu können. Diese sehr spezifische Ausbildung dauert drei Jahre und kostet rund 16.000 Euro. Für die alleinerziehende Mutter und ihre Tochter ist dieser Betrag nicht erschwinglich, mit der Hilfe der großen KAC-Familie und ihrer Spendenfreudigkeit wollen die Red-White Dragons aber einen wichtigen Beitrag leisten, um die nötige Ausbildung zu finanzieren.

Um Spendengelder für Marisa und Bjarmi zu lukrieren, werden die Red-White Dragons bei jedem der Heimspiele vor Weihnachten in der Stadthalle Spenden sammeln - im Foyer, in ihrem Sektor und bei ihrem Stammtisch in der TimeOut-Sportsbar. Beim Heimspiel am 30. Dezember wird der Fanclub im Foyer außerdem Glühwein verkaufen, um zusätzliche Erlöse für das Spendenprojekt zu erzielen.

Liebe KAC-Fans, die Red-White Dragons zählen auch in diesem Jahr auf Eure Hilfe, unterstützt diese tolle Aktion mit Euren Spenden, jeder Euro hilft!

Für Anhänger der Rotjacken, die zu den genannten Terminen keine Heimspiele besuchen können, besteht natürlich auch die Möglichkeit, ihren Spendenbetrag zu überweisen. Bankverbindung (IBAN): AT95 2070 6014 0000 6373 / Kennwort: Marisa.

Danke für Eure weihnachtliche Hilfe!