Keine ICE-Spiele mit KAC-Beteiligung am kommenden Wochenende

Sowohl das Auswärtsspiel in Bratislava als auch die Heimpartie gegen Bolzano werden auf unbestimmte Zeit verschoben.

Keine ICE-Spiele mit KAC-Beteiligung am kommenden Wochenende

Aufgrund der bei der Mehrheit der Teams der bet-at-home ICE Hockey League sprunghaft angestiegenen Anzahl an positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getesteten Akteuren hat die Liga den Spielplan für das bevorstehende Wochenende stark gekürzt. Der Großteil der geplanten Begegnungen wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

Diese Präventionsmaßnahme betrifft auch die beiden angesetzten Spiele mit Beteiligung des EC-KAC: Sowohl der Auswärtsauftritt bei den Bratislava Capitals am Freitag als auch die Heimpartie gegen den HCB Südtirol am Sonntag werden nicht stattfinden. Die Ersatzspieltermine werden von der Liga zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Alle bereits verkauften Tickets für das Heimspiel gegen den HCB Südtirol behalten ihre Gültigkeit für den Nachtragstermin. Auf mögliche Änderungen der Rahmenbedingungen zwischen dem Ursprungs- und dem Ersatzspieltermin, beispielsweise weitere behördlich verordnete Beschränkungen der Hallenkapazität, wird der EC-KAC im Anlassfall reagieren.