Auch Trainingsbetrieb eingestellt

Nach dem Spielbetrieb in Österreich und Slowenien stoppt der EC-KAC auch den Trainingsbetrieb im Nachwuchs.

Auch Trainingsbetrieb eingestellt

Am Mittwoch haben in unmittelbarer Abfolge der österreichische und der slowenische Eishockeyverband entschieden, im Sinne der neuen, in den beiden Staaten geltenden Erlässe und Verordnungen, die auf die Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus abzielen, sämtliche Bewerbsspiele im weiteren Verlauf der Saison 2019/20 abzusagen (siehe kac.at).
Der EC-KAC hat daher festgelegt, dass im Klub mit sofortiger Wirkung auch der gesamte Trainingsbetrieb eingestellt wird. Dies betrifft sämtliche Rotjacken-Teams und -Trainingsgruppen von der Kampfmannschaft bis zu den Bambini/Anfängern.

Der EC-KAC dankt allen Nachwuchsspieler/innen, Eltern, Sponsoren, Trainern und Helfern für ihren Einsatz und ihre Unterstützung im Verlauf der nun so abrupt endenden Saison 2019/20! 

Das Sommertraining der einzelnen Teams wird nach derzeitigem Stand wie geplant stattfinden, sollten auch hier Änderungen und Einschränkungen nötig werden, wird der Verein rechtzeitig darüber informieren. Gleiches gilt für die im Monat April vorgesehenen Informationsveranstaltungen der einzelnen Mannschaften bezüglich der kommenden Spielzeit.