U11 holt in spannender Partie vierten Saisonsieg

In einem ausgeglichenen und temporeichen Spiel besiegte die U11 des EC-KAC am Samstag das Landesleistungszentrum Kärnten mit 6:5.

U11 holt in spannender Partie vierten Saisonsieg

Dem schönen 6:3-Derbysieg in Villach in der Vorwoche ließ die U11 des EC-KAC am Samstagnachmittag einen weiteren Erfolg gegen lokale Konkurrenz folgen. Vor den Linsen von zwei kanadischen TV-Teams besiegten die jungen Rotjacken das Landesleistungszentrum (LLZ) Kärnten mit 6:5.

Der EC-KAC trat in dieser Begegnung mit einem sehr jungen Team an, da einige der Stammkräfte nach zuletzt guten Leistungen die Chance erhielten, an diesem Tag in der nächsthöheren Spielklasse, der U12, zu spielen. Dementsprechend war die Anfangsphase auf Seiten der Rotjacken durchaus von Nervosität gekennzeichnet, es gelang dem EC-KAC nicht, die Kontrolle über das Spiel zu erlangen. Mit rasch vorgetragenen, kurzen Angriffen schaffte es das LLZ immer wieder, Rot-Weiß unter Druck zu setzen und in die Defensive zu drängen. Daher lagen die Gäste über weite Strecken der Partie auch in Führung. Mit ausgezeichneter Moral und auch ein wenig Risiko drehten die jungen Rotjacken die Partie in der Schlussphase jedoch, rund 60 Sekunden vor dem Ende fixierte David Waschnig mit einem schönen Treffer den Endstand von 6:5 für den EC-KAC. Die Mannschaft von Sebastian Katnik und Igor Ivanov konnte sich somit über den vierten Erfolg im siebten Saisonspiel freuen.