U12 mit Sechs-Punkte-Wochenende

Innerhalb von nur 24 Stunden feierten die U12-Rotjacken Erfolge über das Landesleistungszentrum Kärnten und den EHC Linz. In der Tabelle liegt man nun elf Punkte vor dem ersten Verfolger.

U12 mit Sechs-Punkte-Wochenende

Der Siegeshunger des U12-Teams des EC-KAC scheint nach wie vor nicht gestillt. Die Truppe von Head Coach Jiří David schraubte die Anzahl der in dieser Saison gewonnenen Partien am vergangenen Wochenende auf mittlerweile zehn nach oben. Am Samstag konnte man das Landesleistungszentrum Kärnten ohne große Probleme mit 12:1 besiegen, einen Tag später, im Auswärtsspiel in Linz, war die Gegenwehr jedoch deutlich größer. Dank einem Blitzstart mit drei Toren in den ersten vier Minuten wies man aber auch den starken Konkurrenten aus Oberösterreich in die Schranken. „Nach einem souveränen Sieg am Samstag haben wir uns auch gegen die Black Wings sehr gut präsentiert. Ein toller Start hat uns schnell auf die Siegerstraße gebracht und so konnte auch ein von kleinen Unkonzentriertheiten unsererseits geprägtes drittes Drittel leichter verkraftet werden“, fasst der Trainer das erfolgreiche Wochenende zusammen.     

18.11.2017 / U12-Bundesliga
LLZ Kärnten – EC-KAC 1:12 (0:2,0:5,1:5)
Tore EC-KAC: Jakob Sintschnig (19., 34., 35./PP), Nikolas Scharf (10., 20.), Marcus Kernmayer (30., 39./SH), Lukas Widowitz (5./SH), Lukas Dreier (18.), Samuel Haberl (21.), Gerrit Böhs (34.), Jan Maier (37.) 

19.11.2017 / U12-Bundesliga
EHC Linz – EC-KAC 3:5 (0:3,0:2,3:0)
Tore EC-KAC: Jakob Sintschnig (2., 3.), Jan Maier (4.), Samuel Haberl (19./PP), Lukas Dreier (22./SH)

 

Die Saisonsiege neun und zehn ließen das Punktekonto der jungen Rotjacken auf 30 Zähler anwachsen. Damit liegt die U12-Mannschaft des EC-KAC nun - obwohl man noch ein bzw. zwei Spiele weniger ausgetragen hat - jeweils elf Punkte vor dem EC Salzburg und dem EC VSV. Am kommenden Samstag kommt es vor eigenem Publikum zum ersten Saisonduell mit Zell am See, das aktuell am fünften Tabellenrang liegt.