Workshop „Gewaltverbot in der Erziehung“

Zur thematischen Einführung in die Kampagne der Landesregierung haben sechs KAC-Spieler mit Mitarbeiterinnen der Fachstelle diskutiert.

Foto: KAC/Handler

Wie bereits berichtet, engagiert sich der EC-KAC in der Kampagne „Gewaltverbot in der Kindererziehung“ der Fachstelle für Qualitätsentwicklung im Kärntner Kinderschutz und der Kinder- und Jugendanwaltschaft des Landes Kärnten. Beim Heimspiel gegen den HC Innsbruck am 17. November wird dieses Thema in mehrfacher Hinsicht angesprochen. Als Kick-Off haben sechs Spieler der Rotjacken - Thomas Koch, Patrick Harand, Manuel und Stefan Geier, Thomas Hundertpfund sowie Manuel Ganahl - einen Workshop gemeinsam mit Mitarbeiterinnen der entsprechenden Fachstelle am Amt der Kärntner Landesregierung absolviert, derhandler.at hat die Veranstaltung mit der Kamera begleitet.