Mike Pellegrims neuer Head Coach des EC-KAC

Der Belgier Mike Pellegrims (48) übernimmt die Position als Head Coach der Kampfmannschaft des EC-KAC.

Mike Pellegrims neuer Head Coach des EC-KAC

Österreichs Eishockey-Rekordmeister EC-KAC schließt die Umgestaltung des Trainerstabs seiner Kampfmannschaft mit der Besetzung der Position des Cheftrainers ab. Mit Beginn der Vorbereitung auf die kommende Saison 2016/17 übernimmt der Belgier Mike Pellegrims die Funktion als Head Coach.

Der 48-jährige arbeitete zuletzt sechs Jahre lang äußerst erfolgreich als Assistenztrainer beim DEL-Klub Wolfsburg: Unter der Führung von Pavel Gross und Mike Pellegrims erreichten die Grizzlys in fünf der sechs Spielzeiten zumindest das Halbfinale, 2011 und 2016 drang der Klub sogar bis in die Endspielserie um den DEL-Titel vor. Nun wechselt der Belgier nach Klagenfurt, wo er als Head Coach den nächsten Schritt in seiner Trainerentwicklung machen möchte.

Für Mike Pellegrims entspricht die neue Aufgabe beim Rekordmeister einer Rückkehr an eine alte Wirkungsstätte: Beim EC-KAC beendete der ehemalige Verteidiger einst seine äußerst erfolgreiche Spielerkarriere, in deren Verlauf er Meistertitel in den Niederlanden, Frankreich, Belgien und Deutschland gewinnen konnte. Bis heute ist Pellegrims mit 40 Jahren und 345 Tagen der älteste Debütant in der Geschichte des EC-KAC, nur 14 Spiele später konnte er sich mit den Rotjacken über den Gewinn des EBEL-Meistertitels 2009 freuen.

Die vertragliche Vereinbarung zwischen dem EC-KAC und Mike Pellegrims erstreckt sich über die Spielzeit 2016/17. Den rot-weißen Trainerstab komplettieren in der kommenden Saison Assistant Coach Patric Wener und Goaltending Coach Reinhard Divis. Im Off Ice-Bereich wird der Rekordmeister zukünftig mit dem deutschen Unternehmen Allout kooperieren, von dort stößt Robert Mager als Performance Coach zu den Rotjacken.

 

Terminaviso: Der Öffentlichkeit wird Mike Pellegrims im Rahmen einer Pressekonferenz im Sportpark Klagenfurt am 9. Mai 2016 vorgestellt.