Acht Junioren-Siege am Wochenende

Alle in österreichischen Meisterschaften engagierten Nachwuchsteams des EC-KAC sind auch sechs Wochen nach Ligastart noch ungeschlagen.

Acht Junioren-Siege am Wochenende

Das U18-Team des EC-KAC war in der Erste Bank Juniors League in der vergangenen Woche spielfrei, am kommenden Wochenende reist die Mannschaft nach St. Pölten, um innerhalb von knapp 23 Stunden zwei Mal gegen die Auswahl der Okanagan-Akademie anzutreten.

Je einen Sieg und eine Niederlage brachten die vergangenen Tage für die rot-weiße U17-Mannschaft: Auf ein 2:5 beim noch ungeschlagenen Tabellenführer Slavija Ljubljana folgte zu Hause ein ungefährdetes 13:1 gegen das Team Zagreb, wobei mehr als die Hälfte der Treffer, nämlich sieben, im Schlussdrittel erzielt wurden. Aktuell rangiert das Team somit auf dem vierten Rang der IHL Kadeti. 

Auch im neunten und zehnten Ligaspiel der Saison siegreich blieb die EC-KAC-U16: Sowohl in Innsbruck (7:1) als auch in Salzburg (14:0) setzten sich die Klagenfurter klar durch. Damit hält Rot-Weiß in dieser Altersklasse bei 30:0 Bundesliga-Punkten und einer Tordifferenz von +99 (112:13).

Seinen zweiten Sieg hintereinander feierte in der IHL Dečki das U15-Team der Rotjacken, dank eines starken Startdrittels (3:0) wurde der HK Celje mit 6:4 bezwungen. Nun wartet jedoch eine schwierige Woche mit Auswärtsspielen gegen zwei Mannschaften aus dem Spitzentrio des Rankings.

Weiterhin ohne Punkteverlust steht der EC-KAC in der U14-Bundesliga da, die Klagenfurter entschieden auch das zweite Saisonderby für sich und siegten in Villach mit 7:1. Nächster Gegner ist mit dem EC Bulls Weiz der erste Verfolger in der Tabelle der Gruppe Süd.

Eine gute Reaktion auf die erste Saisonniederlage in der IHL Mlajši Dečki in der Vorwoche zeigte die U13-Mannschaft der Rotjacken, sie besiegte den HDD Bled vor eigenem Publikum gleich mit 17:5. Nach einem ausgeglichenen Startdrittel (3:3) spielten die Klagenfurter ihre Überlegenheit im zweiten und dritten Abschnitt eindrucksvoll aus.

Über den sechsten Sieg im sechsten Spiel konnte sich das U12-Team freuen, das Landesleistungszentrum Kärnten wurde mit 8:2 bezwungen. Nun kommt es zu Hause zum Spitzenspiel gegen den HC Innsbruck, der in der Tabelle vor dem EC-KAC liegt, weil er bereits mehr Partien bestritten hat. Die erste Konfrontation in der laufenden Spielzeit endete allerdings gleich mit 17:1 für Rot-Weiß.

Die (neben U18, U16, U14 und U12) fünfte heuer noch unbesiegte KAC-Nachwuchsmannschaft ist auch nach der vergangenen Woche die U11: Sie setzte sich beim Landesleistungszentrum Obersteiermark in Kapfenberg mit 7:4 durch und trifft auch am nächsten Wochenende auf einen Gegner aus dem Nachbarbundesland, wenn die ebenfalls noch ohne Niederlage dastehenden Graz 99ers nach Klagenfurt kommen.

 

U18 / Erste Bank Juniors League
Nächstes Spiel: 25.10.2019, Okanagan HC Europe – EC-KAC

U17 / IHL Kadeti
15.10.2019 | Slavija Ljubljana – EC-KAC 5:2
19.10.2019 | EC-KAC – Team Zagreb 13:1
Nächstes Spiel: 22.10.2019, EC-KAC – HDK Maribor

U16 / Bundesliga
19.10.2019 | HC Innsbruck – EC-KAC 1:7
20.10.2019 | EC Salzburg – EC-KAC 0:14
Nächstes Spiel: 26.10.2019, EC-KAC – EHC Lions

U15 / IHL Dečki
20.10.2019 | EC-KAC – HK Celje 6:4
Nächstes Spiel: 25.10.2019, HK Olimpija Ljubljana – EC-KAC

U14 / Bundesliga
19.10.2019 | EC VSV – EC-KAC 1:7
Nächstes Spiel: 26.10.2019, EC-KAC – EC Bulls Weiz

U13 / IHL Mlajši Dečki
19.10.2019 | EC-KAC – HDD Bled 17:5
Nächstes Spiel: 30.10.2019, EC-KAC – EC VSV

U12 / Bundesliga
20.10.2019 | LLZ Kärnten – EC-KAC 2:8
Nächstes Spiel: 27.10.2019, EC-KAC – HC Innsbruck

U11 / Bundesliga
19.10.2019 | LZ Obersteiermark – EC-KAC 4:7
Nächstes Spiel: 26.10.2019, EC-KAC – Graz 99ers