Acht Siege und eine Abfuhr für die Junioren

Auch die vergangene Woche brachte für die Nachwuchsmannschaften des EC-KAC wieder zahlreiche Siege. 

Acht Siege und eine Abfuhr für die Junioren

Seine Saisonsiege Nummer neun und zehn fuhr das U18-Team des EC-KAC am vergangenen Wochenende im Auswärts-Doppel gegen die Akademiemannschaft des Okanagan HC Europe ein: Die jungen Rotjacken siegten mit 8:2 und 8:5 und behielten damit ihre weiße Weste, mit der sie an der Tabellenspitze der Master Round der Erste Bank Juniors League stehen. Auf heimischem Eis sind die Klagenfurter allerdings noch für längere Zeit nicht zu sehen, auch die kommenden fünf Begegnungen werden allesamt in der Fremde ausgetragen.

Mit zwei 6:4-Heimerfolgen - gegen Maribor und im Derby gegen Villach - schob sich die U17-Mannschaft des EC-KAC in der vergangenen Woche auf den dritten Tabellenplatz der internationalen slowenischen Meisterschaft IHL Kadeti. In beiden Begegnungen lagen die jungen Rotjacken bereits klar voran (6:1 bzw. 4:1), die Gegner vermochten in der Folge aber noch Ergebniskosmetik zu betreiben.

Sieg Nummer elf im elften Bundesliga-Saisonspiel holte sich das rot-weiße U16-Team, gegen den EHC Lions aus Bruck an der Leitha gelang ein 13:3-Heimerfolg, der den bereits sechsten zweistelligen Sieg der noch jungen Saison darstellte. Stürmer Arno Kropiunig verbuchte in dieser Begegnung gleich neun Scorerpunkte und ist bereits der siebte KAC-Jungcrack, der mehr als 20 Zähler auf seinem Konto hat.

Sehr deftig fiel hingegen die vierte Saisonniederlage der sehr jungen U15-Mannschaft der Rotjacken in der internationalen slowenischen Meisterschaft (IHL Dečki) aus: Bei Tabellenführer HK Olimpija Ljubljana unterlagen die Klagenfurter gleich mit 3:16. 

Wie alle anderen in österreichischen Meisterschaften engagierten KAC-Teams noch ungeschlagen ist die rot-weiße U14: Im Heimspiel gegen den ersten Verfolger in der Tabelle der Bundesliga-Gruppe Süd, den EC Bulls Weiz, steckten die jungen Rotjacken einen frühen Rückstand weg, siegten am Ende mit 4:2 und feierten damit ihren neunten Erfolg im neunten Saisonspiel.

In der IHL Mlajši Dečki spielfrei war am vergangenen Wochenende die U13-Mannschaft, für sie steht in dieser Woche aber (wie auch für die U17, die U12 und die U11) das Kärntner Derby gegen den EC VSV am Programm.

In der U12-Bundesliga schob sich der EC-KAC mit einem 9:0-Kantersieg über den bisherigen Spitzenreiter Innsbruck wieder selbst auf den ersten Tabellenrang. Nach sieben Saisonspielen (mit 21:0 Punkten) weisen die Klagenfurter nun bereits eine dreistellige Tordifferenz von +106 auf.

Bundesliga-Sieg Nummer fünf gelang unterdessen (im fünften Saisonspiel) der rot-weißen U11-Mannschaft. Im Spiel gegen die Alterskollegen der Graz 99ers parierte das jüngste der im Meisterschaftsbetrieb stehenden KAC-Teams eine Aufholjagd der Steirer und gewann am Ende mit 8:5.

 

U18 / Erste Bank Juniors League
25.10.2019 | Okanagan HC Europe – EC-KAC 2:8
26.20.2019 | Okanagan HC Europe – EC-KAC 5:8
Nächstes Spiel: 30.10.2019, EC Salzburg – EC-KAC

U17 / IHL Kadeti
22.10.2019 | EC-KAC – HDK Maribor 6:4
26.10.2019 | EC-KAC – EC VSV 6:4
Nächstes Spiel: 29.10.2019, HK Triglav Kranj – EC-KAC

U16 / Bundesliga
26.10.2019 | EC-KAC – EHC Lions 13:3
Nächstes Spiel: 02.11.2019, EAC Junior-Capitals – EC-KAC

U15 / IHL Dečki
25.10.2019 | HK Olimpija Ljubljana – EC-KAC 16:3
Nächstes Spiel: 03.11.2019, EC-KAC – Team Zagreb

U14 / Bundesliga
26.10.2019 | EC-KAC – EC Bulls Weiz 4:2
Nächstes Spiel: 02.11.2019, EC-KAC – LLZ Kärnten

U13 / IHL Mlajši Dečki
Nächstes Spiel: 30.10.2019, EC-KAC – EC VSV

U12 / Bundesliga
27.10.2019 | EC-KAC – HC Innsbruck 9:0
Nächstes Spiel: 03.11.2019, EC VSV – EC-KAC

U11 / Bundesliga
26.10.2019 | EC-KAC – Graz 99ers 8:5
Nächstes Spiel: 03.11.2019, EC VSV – EC-KAC