Drei Derbysiege im Nachwuchs

Zum bereits dritten Mal heuer gab es für die Nachwuchsteams des EC-KAC eine Woche, in der alle ausgetragenen Spiele gewonnen wurden. Drei der acht Erfolge wurden gegen den EC VSV eingefahren.

Drei Derbysiege im Nachwuchs

Nach den eher durchwachsenen Resultaten der vorletzten Woche kehrten die Nachwuchsteams des EC-KAC in den vergangenen sieben Tagen ergebnismäßig wieder in die Erfolgsspur zurück.

Die bereits als Grunddurchgangssieger der Gruppe A der Erste Bank Juniors League feststehende U18-Mannschaft beschließt die erste Phase der Regular Season mit den ersten beiden Saisonderbys gegen den EC VSV. Den auswärts in Villach ausgetragenen ersten Vergleich entschieden die jungen Rotjacken am vergangenen Samstag gleich mit 12:2 für sich. Mit dem Heimspiel gegen die Adler am 19. Dezember endet der erste Teil des Grunddurchgangs, für die Klagenfurter geht es danach (gegen den EC Salzburg, MAC Budapest, Fehérvár AV19 und voraussichtlich den Debreceni HK) in der EBJL-Masterround um die beste Ausgangsposition für die Play-Offs, die übrigen 15 Teams rittern um die drei noch offenen Plätze im Viertelfinale.

Spielfrei war in der vergangenen Woche das U16-Team des EC-KAC in der internationalen slowenischen Meisterschaft. Die jungen Rotjacken führen in der IHL weiterhin die Tabelle an und können sich in den beiden verbleibenden Auswärtspartien vor Weihnachten (in Maribor und Celje) Rang eins nach dem Grunddurchgang sichern. Die jüngere Mannschaft dieser Altersklasse rehabilitierte sich in der österreichischen Bundesliga mit einem 3:2-Heimsieg über den Okanagan HC Europe für die beiden deutlichen Niederlagen in der Vorwoche.

Auch in der U14 pausierte das Team, das der EC-KAC in der slowenischen Meisterschaft stellt, in der Vorwoche, in der heimischen Bundesliga gelangen gegen Zell am See (9:0) und Innsbruck (12:0) deutliche Heimsiege ohne Gegentreffer, durch die die jungen Rotjacken wieder auf Tabellenrang zwei in der Gruppe West zurückkehrten.

Eines der Schlagerspiele der heurigen Saison liegt hinter dem rot-weißen U12-Team, das in der internationalen slowenischen Meisterschaft am vergangenen Freitag in einer hochklassigen Partie den HD Jesenice mit 6:5 niederringen konnte. Damit führen die Klagenfurter das Klassement der 13 Teams weiterhin an. Auch in der Bundesliga dieser Altersklasse blieben die jungen Rotjacken am vergangenen Wochenende zwei Mal siegreich, auf ein 8:1 gegen Zell am See zu Hause folgte ein 9:4-Derbysieg in Villach.

Gegen den Lokalrivalen EC VSV bestritt am Sonntag auch die U11 des EC-KAC ihr erstes Ligaspiel nach dreiwöchiger Pause: Rot-Weiß siegte an der Drau gleich mit 11:2 und festigte damit seine klare Tabellenführung in der Gruppe West der Bundesliga.

 

U18 / Erste Bank Juniors League
08.12.2018 | EC VSV – EC-KAC 2:12
Nächstes Spiel: 19.12.2018, EC-KAC – EC VSV

U16 / IHL Kadeti
Nächstes Spiel: 18.12.2018, HDK Maribor – EC-KAC

U16 / Bundesliga
08.12.2018 | EC-KAC – Okanagan HC Europe 3:2
Nächstes Spiel: 15.12.2018, EC-KAC – HC Innsbruck

U14 / IHL Dečki
Nächstes Spiel: 16.12.2018, HK Celje – EC-KAC

U14 / Bundesliga
08.12.2018 | EC-KAC – EK Zeller Eisbären 9:0
09.12.2018 | EC-KAC – HC Innsbruck 12:0
Nächstes Spiel: 15.12.2018, HC Innsbruck – EC-KAC

U12 / IHL Mlajši Dečki
07.12.2018 | EC-KAC – HD Jesenice 6:5
Nächstes Spiel: 22.12.2018, EC-KAC – Medveščak Zagreb

U12 / Bundesliga
08.12.2018 | EC-KAC - EK Zeller Eisbären 8:1
09.12.2018 | EC VSV – EC-KAC 4:9
Nächstes Spiel: 14.12.2018, EHC Linz – EC-KAC

U11 / Bundesliga
09.12.2018 | EC VSV – EC-KAC 4:9
Nächstes Spiel: 21.12.2018, ESC Steindorf – EC-KAC