Länderspielpause auch bei den Junioren

Auch im Nachwuchs ist der Spielbetrieb während des International Breaks stark eingeschränkt, kac.at blickt auf die Ergebnisse der KAC-Junioren in den letzten Wochen zurück.

Länderspielpause auch bei den Junioren

Der lange Erfolgslauf der U18-Rotjacken endete im Auswärtsspiel bei den Vienna Capitals: Im 28. Saisonspiel in der Erste Bank Juniors League mussten sich die Klagenfurter, die längst als Grunddurchgangssieger feststehen und bei denen einige der stärksten Cracks bereits in das AHL-Team aufgestiegen sind, erstmals geschlagen geben. Es folgte ein weiterer Verlust gegen die Okanagan Academy und ein klarer Sieg gegen UTE Budapest, seine letzte Regular Season-Partie wird Rot-Weiß gegen den bereits fixen Zweitplatzierten aus Salzburg bestreiten.

Zwei Siege und zwei Niederlagen gab es für das U17-Team in der IHL Kadeti, dadurch liegen die Rotjacken unverändert auf dem zweiten Tabellenplatz und haben sich auch das Heimrecht für die erste Play-Off-Runde gesichert. Allerdings bestreiten die Klagenfurter im Grunddurchgang nur noch eine Begegnung, sodass sie im Klassement noch von Jesenice und Bled überholt werden könnten.

Mit vier Erfolgen am Stück, darunter dem nächsten Derbysieg gegen Villach, verlängerte die U16-Mannschaft ihren Winning Streak in der heimischen Bundesliga auf bereits 13 Spiele. Im Grunddurchgang stehen für den EC-KAC noch vier Partien auf dem Programm, holt das Team daraus sechs Zähler, geht es wie schon in den vergangenen beiden Jahren als Tabellenerster in die Play-Offs. Zuvor steht allerdings noch das Finalturnier im International Tournament Championship am Programm: Vom 14. bis zum 16. Februar spielen die Klagenfurter in Salzburg gegen die Gastgeber, Fehérvár AV19 und MAC Budapest um den Gesamtsieg in diesem heuer erstmals ausgetragenen Bewerb mit 22 Teilnehmern.

Bereits beendet ist die Regular Season für die rot-weiße U15 in der IHL Dečki, die junge Mannschaft beschloss den ersten Teil der internationalen slowenischen Meisterschaft auf dem siebten Rang und steht im Viertelfinale damit dem Team Zagreb, de-facto dem Nationalteams Kroatiens in dieser Altersklasse, gegenüber.

In der oberen Gruppe der Zwischenrunde in der U14-Bundesliga musste der EC-KAC nach acht Partien ohne Niederlage in Folge erstmals wieder einen Verlust (gegen die Vienna Tigers) einstecken. Für die Mannschaft folgt nun das Auswärtsderby in Villach, ehe vier Heimspiele hintereinander den Grunddurchgang beschließen. In diesen Begegnungen möchten die jungen Rotjacken ihren zweiten Tabellenplatz absichern, am dritten März-Wochenende steigt dann das Finalturnier um den österreichischen Meistertitel in Wien.

Bereits seit Mitte Januar spielfrei war die U13 des EC-KAC in der IHL Mlajši Dečki. In den drei noch ausständigen Begegnungen der Regular Season geht es für die Klagenfurter darum, ihren aktuellen dritten Tabellenplatz abzusichern, schon jetzt steht fest, dass man mit Heimrecht in das Play-Off-Viertelfinale starten wird.

Die rot-weiße U12-Mannschaft kam in der Bundesliga zu einem klaren Auswärtserfolg in Salzburg, nach insgesamt 15 Siegen in 16 Saisonspielen ist der erste Tabellenplatz längst einzementiert. Die weiteren Begegnungen dienen in erster Linie der Vorbereitung auf das Mitte März in Bruck an der Leitha stattfindende Finalturnier um den Meistertitel.

In der U11-Bundesliga feierte der EC-KAC zuletzt (in Salzburg und gegen Graz) zwei zweistellige Siege hintereinander. Mit einem Erfolg in der kommenden Partie - auswärts beim Leistungszentrum Obersteiermark - würden die jungen Rotjacken Rang eins in der Abschlusstabelle des Grunddurchgangs sicherstellen. In dieser Altersklasse steigt das Finalturnier um den nationalen Titel ebenfalls Mitte März, Austragungsort ist Villach.

 

U18 / Erste Bank Juniors League
25.01.2020 | Vienna Capitals – EC-KAC 3:2 n.V.
29.01.2020 | EC-KAC – Okanagan HC Europe 4:5
19.01.2020 | EC-KAC – UTE Budapest 5:0
Nächstes Spiel: 12.02.2020, EC-KAC – EC Salzburg

U17 / IHL Kadeti
21.01.2020 | HK MK Bled – EC-KAC 4:2
25.01.2020 | EC-KAC – Team Zagreb 1:5
30.01.2020 | EC-KAC – HDD Jesenice 3:0
01.02.2020 | HDK Maribor – EC-KAC 4:5
Nächstes Spiel: 15.02.2020, EC-KAC – HK MK Bled

U16 / Bundesliga
26.01.2020 | EC-KAC – EA Steiermark 6:3
29.01.2020 | EC VSV – EC-KAC 2:5
01.02.2020 | EC-KAC – HC Innsbruck 4:0
02.02.2020 | EA Steiermark – EC-KAC 2:6
Nächstes Spiel: 14.02.2020, MAC Budapest – EC-KAC (Int. Tournament Championship)

U15 / IHL Dečki
26.01.2020 | EC-KAC – HDK Maribor 0:9
02.02.2020 | Team Zagreb – EC-KAC 6:0
Nächstes Spiel: 11.02.2020, EC-KAC – Team Zagreb

U14 / Bundesliga
26.01.2020 | EC-KAC – HC Innsbruck 6:2
01.02.2020 | EC-KAC – EC Bulls Weiz 9:2
04.02.2020 | EC-KAC – Vienna Tigers 3:6
Nächstes Spiel: 16.02.2020, EC VSV – EC-KAC

U13 / IHL Mlajši Dečki
Nächstes Spiel: 08.02.2020, EC-KAC – HDK Maribor

U12 / Bundesliga
26.01.2020 | EC Salzburg – EC-KAC 0:8
Nächstes Spiel: 16.02.2020, LLZ Kärnten – EC-KAC

U11 / Bundesliga
26.01.2020 | EC Salzburg – EC-KAC 4:10
02.02.2020 | EC-KAC – Graz 99ers 10:2
Nächstes Spiel: 15.02.2020, LZ Obersteiermark – EC-KAC