Open-Air-Turniersieg für U10

Die U10 des EC-KAC holte sich am vergangenen Wochenende mit starken Leistungen den Warrior Cup 2017, der am Wiener Heumarkt unter freiem Himmel ausgetragen wurde.

Open-Air-Turniersieg für U10

Über einen weiteren bemerkenswerten Erfolg konnte sich die U10-Mannschaft des EC-KAC am vergangenen Wochenende freuen: Die jungen Rotjacken dominierten beim Warrior Cup 2017 in Wien die nationale und internationale Konkurrenz und konnten alle zehn Bewerbsspiele für sich entscheiden.
Das zweitägige Turnier, ausgespielt auf der Freiluftanlage am Wiener Heumarkt und ausgerichtet von den Danube Islanders, war eine toll organisierte Veranstaltung vor prächtiger Kulisse. Auch die tiefen Temperaturen von rund minus sieben Grad Celsius beschränkten die Euphorie der teilnehmenden Mannschaften nicht.

Die acht Teams aus drei Nationen - darunter gleich zwei Mannschaften des EC-KAC - spielten in der Vorrunde jeder gegen jeden. Der EC-KAC I konnte dabei alle Spiele gewinnen, wobei vor allem die Ausgeglichenheit im Kader der Schlüssel zum Erfolg war, konnten sich doch sämtliche aufgebotenen Jungcracks in die Torschützenliste eintragen. Damit waren die jungen Rotjacken, die es auch vorzüglich verstanden, die Vorgaben der Trainer präzise umzusetzen, ein für die Kontrahenten schwer auszurechnender Gegner.

Nach den sieben Vorrundensiegen übersprang der EC-KAC I die Viertelfinalhürde, das junge Team der Danube Islanders, ohne Probleme (10:1). Im Halbfinale setzte sich Rot-Weiß gegen die Graz 99ers, bei denen Ex-KAC-Crack Oliver Setzinger an der Bande stand, in einer spannenden Partie mit 4:2 durch. Im großen Endspiel war schließlich der EHC Linz der Gegner: Einen frühen 0:1-Rückstand konnten die jungen Rotjacken kurz vor der Pause drehen (2:1), in Hälfte zwei kamen die Oberösterreicher zum Ausgleich. Das nun auf des Messers Schneide stehende Spiel entschied der EC-KAC I dank der besseren Chancenverwertung in der Schlussphase für sich (4:3) - der Turniersieg war fixiert, der Jubel groß.

Der Wanderpokal des Warrior Cup geht damit für ein Jahr (und zum ersten Mal) nach Klagenfurt. Neben diesem schönen Erfolg konnte sich Rot-Weiß auch über zwei individuelle Auszeichnungen freuen: Von den Trainern und der Turnierleitung wurden Ben Foster zum besten Torhüter und David Waschnig zum "Most Valuable Player" des Bewerbs gewählt.

 

Warrior Cup 2017

 

Ergebnisse EC-KAC I:

EC-KAC I – EC Salzburg 8:0
EC-KAC I – EHC Linz 6:4
EC-KAC I – Graz 99ers 6:1
EC-KAC I – Danube Islanders 13:1
EC-KAC I – EHC München (GER) 3:2
EC-KAC I – HK MK Bled (SLO) 9:1
EC-KAC I – EC-KAC II 8:0
EC-KAC I – Danube Islanders 10:1
EC-KAC I – Graz 99ers 4:2
EC-KAC I – EHC Linz 4:3

 

Enstand:

1. EC-KAC I, 2. EHC Linz, 3. EHC München (GER), 4. Graz 99ers, 5. HK MK Bled (SLO), 6. EC-KAC II, 7. EC Salzburg, 8. Danube Islanders

 

Kader EC-KAC I:

Torhüter: Ben Foster (2007)
Feldspieler: Gerrit Böhs (2007), Marcus Kernmayr (2007), Jonathan Löcker (2007), Philipp Matschigg (2007), Tristan Schall (2008), Luc Van Ee (2008), Manuel Wadel (2007), David Waschnig (2007)
Trainer/Betreuer: Sebastian Katnik, Christian Schall

 

Open-Air-Turniersieg für U10

Open-Air-Turniersieg für U10

Open-Air-Turniersieg für U10

Open-Air-Turniersieg für U10