Von Donnerstag bis Sonntag: U11-Finalturnier in Klagenfurt

An diesem Wochenende spielen die besten acht U11-Mannschaften Österreichs in der Stadthalle und der Sepp Puschnig-Halle den diesjährigen Meistertitel aus.

Von Donnerstag bis Sonntag: U11-Finalturnier in Klagenfurt

Zum ersten Mal seit vielen Jahren findet heuer wieder ein Finalturnier um einen österreichischen Nachwuchsmeistertitel in Klagenfurt statt. Mit dem vorgezogenen Spiel zwischen dem EC VSV und dem ESC Steindorf starten am Donnerstag (Spielbeginn: 17.30 Uhr) die Titelkämpfe der Altersklasse U11.

Am Freitagvormittag greifen dann auch der Veranstalter, der EC-KAC, und die übrigen Teams in das Turniergeschehen ein. Die jungen Rotjacken rechnen sich, nachdem sie den Grunddurchgang der „Gruppe West“ der U11-Bundesliga weitestgehend ungefährdet auf Rang eins abschließen konnten, auch für das Finalturnier gute Chance auf einen der vorderen Plätze aus.

Die offizielle Eröffnungsfeier des Bewerbs findet am Freitag um 13.00 Uhr in der Stadthalle statt, Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser und Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler werden dabei die teilnehmenden Teams in Klagenfurt begrüßen. Der exakte Spiel- und Ablaufplan des U11-Finalturniers findet sich auf kac.at.

Für die Hallenbesucher stehen ein Büffet im VIP-Club des EC-KAC sowie eine Grillstation im KAC-Zelt auf der Ostseite der Stadthalle zur Verfügung, über den gesamten Turnierverlauf hinweg gibt es auch eine große Tombola mit Sachpreisen. Auch ein gedrucktes Booklet mit allen Informationen rund um den Bewerb und die Mannschaften ist erhältlich. Für Eishockeyfreunde, die nicht selbst zu diesem Turnier anreisen können, bietet der EC-KAC von sämtlichen in der Stadthalle ausgetragenen Partien einen kostenlosen Live-Stream auf kac.at an.

Alle Informationen rund um das U11-Finalturnier werden gebündelt auf kac.at gesammelt.

 

Der EC-KAC wünscht allen teilnehmenden Mannschaften ein erfolgreiches, faires und verletzungsfreies Finalturnier, willkommen in Klagenfurt!