Thomas Vallant verstärkt das Farmteam

Eigenbauspieler Thomas Vallant läuft zukünftig wieder für den EC-KAC auf, er ergänzt den Kader des Farmteams in der Alps Hockey League.

Foto: QSpictures

Der beim EC-KAC ausgebildete Verteidiger Thomas Vallant, der bereits in den vergangenen Wochen in den Trainingsbetrieb des Alps Hockey League-Teams des Klubs integriert war, wird ab sofort auch in dessen Kader aufgenommen. Er unterzeichnete einen Vertrag, der vorerst auf einen Monat befristet ist.

Thomas Vallant bestritt für den EC-KAC, seinen Stammverein, bis 2017 insgesamt 164 Bewerbsspiele in der Erste Bank Eishockey Liga und der Champions Hockey League. In den vergangenen drei Saisonen stand er bei den EBEL-Klubs Dornbirn und Innsbruck unter Vertrag, insgesamt erstreckt sich sein Erfahrungsschatz damit über bereits 304 Einsätze in Österreichs höchster Spielklasse.

Ob der 24-Jährige bereits heute Abend im ersten AHL-Heimspiel der neuen Saison gegen die Steel Wings Linz (19.00 Uhr, stream.kac.at) auflaufen kann, hängt noch von Anmeldeformalitäten ab. Gleiches gilt für Stürmer Daylon Groulx, dessen Debüt im rot-weißen Farmteam eingeplant ist, dem allerdings die noch ausständige Freigabe des kanadischen Verbandes im Weg stehen könnte.