In der Off Season 2022 begibt sich #Rotjacken-TV auf die Sponsorenrunde und gastiert bei den zahlreichen Partnern des EC-KAC, diesmal am Hauptsitz des Landesenergieversorgers Kelag.

Obwohl die Saison 2021/22 die dritte hintereinander war, die maßgeblich von der Covid-19-Pandemie und ihren Auswirkungen beeinflusst wurde, konnte sich der EC-KAC auf sein starkes Netzwerk an Sponsoren und Partnern verlassen: Während bestehende Kooperationen weiter ausgebaut und intensiviert wurden, konnte die Gruppe der den Klub unterstützenden Unternehmen parallel auch deutlich erweitert werden. So lukriert der EC-KAC heute gemessen an seinem Gesamtbudget mehr Sponsoringeinnahmen aus der Wirtschaft als jemals zuvor. Diesem erfreulichen Umstand wird der Klub in der Sommerpause 2022 Rechnung tragen: #Rotjacken-TV gastiert im wöchentlichen Abstand bei den wichtigsten Sponsoren und Partnern des EC-KAC, in lockeren Gesprächsrunden werden die Charakteristika der jeweiligen Unternehmen, ihre Beziehungen zu den Rotjacken und die Formen der Zusammenarbeit mit dem Klub vorgestellt.

Die Sponsorenrunde von #Rotjacken-TV macht in dieser Woche Station bei einem der größten Unternehmen im Bundesland: Die Kelag zählt mit ihren rund 1.600 Mitarbeiter/innen zu den Kärntner Leitbetrieben, wie der EC-KAC kann auch der Landesenergieversorger auf eine lange Tradition bauen. „2023 jährt sich die Inbetriebnahme unseres ersten Kraftwerks zum einhundertsten Mal und in dieser langen Zeit hat sich vor allem eines nicht verändert, nämlich, dass wir auf nachhaltige Energie setzen“, erzählt Vorstand DI Manfred Freitag im Gespräch mit Joschi Peharz. Für ihn ist die breite Palette „von Erzeugung, Vertrieb, Verteilung von und Handel mit Strom bis hin zur Wärmeversorgung“ eines der Erfolgsgeheimnisse des Unternehmens. Als Sponsor im Profibereich beim EC-KAC tritt die Kelag seit 2020 wieder auf, die Zusammenarbeit ist auch auf längere Sicht angelegt: „Als Landesenergieversorger haben wir in einem Bundesland, in dem der Eishockeysport eine so große Rolle spielt, eine moralische Verpflichtung, beide Profiklubs zu unterstützen“, spielt Manfred Freitag auf das Engagement des Unternehmens sowohl bei den Rotjacken als auch bei den Adlern aus Villach an. Daraus, dass er persönlich schon seit Schülerzeiten dem EC-KAC emotional verbunden ist, macht der heutige Kelag-Vorstand jedoch keinen Hehl, im Gespräch schwelgt er in Erinnerungen an erste Eishallenbesuche und rot-weiße Eishockeygrößen aus der Vergangenheit.

YouTube
Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

DIE SPONSORENDUNDE

„Wir haben die Sponsorenrunde ins Leben gerufen, um die größten und wichtigsten Partner des EC-KAC in angemessener Form vorzustellen. Diese Kooperationen sind uns sehr wichtig, darum sehen wir davon ab, bloße Social Media-Postings oder Website-Beiträge zu verfassen. Vielmehr besuchen wir die Unternehmen direkt vor Ort, präsentieren ihre Produkte in Bild und Ton und machen diese somit greifbarer, nachvollziehbarer für unsere große Anhängerschaft. Dies gilt sowohl für langjährige, treue Sponsoren und Partner als auch für jene, die erst in den letzten Monaten zu uns gestoßen sind und gerade in insgesamt unsicheren Zeiten Vertrauen in uns gesetzt haben. Diese Unternehmen verknüpfen wir im Rahmen der Sponsorenrunde mit unserem erfolgreichen Bewegtbild-Format #Rotjacken-TV, so bringen wir die Firmen aus unserem Netzwerk und deren Produkte näher an unsere Fans.“
(Marianne Matzer, Leitung Vertrieb & Sponsoring EC-KAC Betriebs GmbH)

Sponsorenrunde

In der Sommerpause besucht #Rotjacken-TV die größten Sponsoren und Partner des EC-KAC, um diese Unternehmen und ihre Kooperation mit dem Klub vorzustellen